Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

1.000 Euro der Stiftung Horizonte fließen in Kita

Igelkinder freuen sich über Spende

Am 6. Dezember bekamen die Knirpse der AWO-Kita Igelkinder Besuch von zwei Gästen. Der eine war der Nikolaus, der mächtig polternd über das schneebedeckte Dach der Kindertagesstätte stapfte und Süßigkeiten in den frisch geputzten Stiefeln der Kinder versteckte. Der andere Gast war Ulrich Brehm, Vorsitzender der Stiftung Horizonte, die verschiedene Projekte in ganz Mecklenburg-Vorpommern fördert. „Gerade hier auf dem Dreesch, wo sozial schwache Familien keine Ausnahme sind, wird unser Engagement dringend gebraucht“, so Brehm. „Deshalb haben wir uns entschlossen, die Kita mit einem Betrag von 1.000 Euro zu unterstuützen.“ Das Geld fließt voraussichtlich in neue Betten. In der Kita lernen die Kinder durch vielfältige pädagogische Angebote wichtige soziale Kompetenzen, die ein Mensch heute benötigt, um in einer Gesellschaft mit unterschiedlichen Wertesystemen und vielen unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten zu bestehen. Außerdem gibt es in der Kita auch Angebote wie das Elterncafé, das Elternfrühstück, Familienkochen, offene Spielangebote und die Krabbelgruppe. „Wir wollen uns über unser Betreuungsangebot hinaus für die Menschen in diesem Stadtteil stark machen“, erklärt Anke Bruhn-Kokles, Leiterin der Einrichtung. „Mit den zusätzlichen Angeboten intensivieren wir den Kontakt und den Austausch zwischen Eltern und ihren Kindern. Auch in schwierigen Lebenslagen bieten wir Unterstützung zum Beispiel durch unsere Elternberatung.“


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]