1. E-Government-Konferenz Mecklenburg-Vorpommern

Seit 25 Jahren auf dem Weg zu einer digitalen Verwaltung

Die letzten Jahre zum Aufbau eines E-Governments in Mecklenburg-Vorpommern haben gezeigt, dass die Verbesserung von Prozess- und Arbeitsabläufen durch die Vernetzung von Staat, Bürgern und Wirtschaft eine Langzeitaufgabe ist. Daher veranstalten das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern, die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, die DVZ GmbH, die Schweriner IT- und Service GmbH, der Zweckverband eGo MV und der Landkreistag Mecklenburg-Vorpommern die 1. E-Government-Konferenz Mecklenburg-Vorpommern.

In den geplanten Workshops werden u. a. die Breitbandversorgung, der Stellenwert des E-Governments in der Politik, die elektronischen Dokumente „für die Ewigkeit“ und die einheitliche Behördennummer 115 als Bestandteil eines modernen Bürgerservices thematisiert.

Interessierte Unternehmer/-innen sind zur Konferenz eingeladen und können sich an der Diskussion zum Thema „E-Government im Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Bürger“ mit Entscheidern bzw. Fachleuten aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beteiligen.

 

E-Government-Konferenz Mecklenburg-Vorpommern
Dienstag, 8. September 2015, 09:30 bis 16:30 Uhr
Industrie- und Handelskammer zu Schwerin,
Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin
Kosten: 80,00 Euro inkl. Mwst.

Alle Informationen zur Veranstaltung sowie das Programm und die Anmeldemöglichkeit sind abrufbar unter www.e-gov-konferenz-mv.de.


Produkttipps

Nach oben scrollen