1. Kammerkonzert „Begegnungen“

Werke für Klarinette und Klavier von Brahms, Debussy und Poulencam 7. November im Schleswig-Holstein-Haus

Das 1. Kammerkonzert der Reihe „Stunde der Musik“ wird unter dem Titel „Begegnungen“ am Sonntag, den 7. November um 16 Uhr im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus zu hören sein. Kammermusik mit Musikern der Mecklenburgischen Staatskapelle hat einen festen Platz in der Schelfstadt: im Schleswig-Holstein-Haus. Es gehört zu den ältesten Gebäuden Schwerins, seine Geschichte als Bischofssitz reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Heute ist es ein Kulturforum der Landeshauptstadt mit wechselnden Ausstellungen, Lesungen und Konzerten.

Der Solo-Klarinettist Hans-Matthias Glaßmann spielt am Sonntagnachmittag gemeinsam mit seinem Kollegen Friedemann Braun Werke für Klarinette und Klavier. „Begegnungen“ hat Hans-Matthias Glaßmann das Programm überschrieben. Der gebürtige Dresdner ist seit 1979 als Erster Soloklarinettist bei der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin engagiert. Er spielte in Sinfoniekonzerten anspruchsvolle Solowerke des 19. und 20. Jahrhunderts wie beispielsweise das Concerto von Paul Hindemith, musiziert außerdem im Kammermusikensemble „Consortium Ventorum“, dort auch auf alten Instrumenten, und im Schweriner Trio. Gastspiele führten ihn ins ungarische Harkány, nach Brünn, Warschau und Danzig.

Am Klavier wird er von Solorepetitor Friedemann Braun begleitet, der seit fünf Jahren in Schwerin engagiert ist. Der gebürtige Schwabe studierte in Stuttgart Kirchenmusik, Schulmusik und Liedinterpretation. Als Klavierbegleiter, Organist und Cembalist konzertiert er im In- und Ausland und amtierte vor einigen Jahren als Chordirektor des Opernchores am Schweriner Staatstheater. Als Pianist gestaltete er den musikalischen Part des Ballettabends „Impressionen“ im E-Werk. Für ihr Konzert haben die beiden Musiker die Es-Dur-Sonate op. 120 Nr. 2 von Johannes Brahms neben Claude Debussys „Première Rhapsody“ gesetzt und runden den Nachmittag mit Francis Poulencs Sonata für Klarinette und Klavier.

Karten unter: 0385/5555 27

Foto: Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Rochade: Krimi
Schweriner Rochade: Krimi*
von Principal Verlag
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einst und Jetzt - Schwerin - Hanne Bahra  Gebunden
Preis: € 16,99 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top