Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

1. Poco-Domäne Zwergen Cup im Stadion am Lambrechtsgrund

Mädchen und Jungen weihen neue Kunststoffbahn ein

Nach dem langen Winter ist es nun so weit: die kleinsten Athletinnen und Athleten der Altersgruppen 7 bis 11 nehmen am 01. Mai beim 1. Poco-Domäne Zwergen Cup die neue Kunststoffbahn im Stadion Lambrechtsgrund in Besitz und starten in die Saison. Nach der feierlichen Eröffnung wird die sportbegeisterte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow den Startschuss für den Lauf der Schüler der Altersklasse 10 und 11 geben.

„Die Wettkampfbedingungen haben sich mit der neuen Kunststoffbahn erheblich verbessert. Wir zeigen einmal mehr, wie wichtig uns der Sport in unserer Stadt ist“, betont die Verwaltungschefin. „Ich wünsche mir, dass der Zwergen-Cup eine feste Größe im Kalender der Landeshauptstadt bleibt und durch den neuen Sponsor noch populärer wird. Mein Dank gilt dem Schweriner Sportclub und Poco-Domäne, die es geschafft haben, einen Leichtathletik-Wettkampf in dieser Größenordnung für unseren Nachwuchs auf die Beine zu stellen“, so Gramkow weiter.

Der sportlichen Herausforderung werden sich am kommenden Samstag knapp 250 Kinder in den verschiedensten Sportarten stellen. Die Mannschaften mit je acht Sportlern kämpfen im Weitsprung, Ballwurf, 50-Meter-Sprint, 600 Meter und den Staffeln um die sechs Altersklassen-Pokale. Gemeinsam mit den Jüngsten starten auch die Jugendlichen und die Frauen und Männer des Schweriner Sportclubs in die Wettkampfsaison.

Das Stadion war im vergangenen Jahr mit einem neuen Kunststoffbelag versehen worden. Insgesamt wurden auf der Anlage 7.200 m² Kunststoff neu verlegt. Nicht nur die Laufbahn sondern auch die Sprunganlage erhielten ein neues Gesicht. Insgesamt wurden in die neue Sportanlage 350.000 Euro investiert. Der Großteil der Gelder, 300.000 Euro, kamen aus dem Topf des Konjunkturpaketes II. 52.000 Euro steuerte die Stadt als Eigenanteil bei.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]