Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

10. Krebsfördener Fahrradrallye startet am 9. Mai

Die traditionelle Fahrradrallye des Ortsbeirates und Präventionsrates Krebsförden feiert in diesem Jahr ein Jubiläum.

Bereits zum zehnten Mal sind Radfahrer aller Altersgruppen dazu aufgerufen ihr Wissen an verschiedenen Stationen zu testen. Alle interessierten Radfahrer können am Samstag, den 9. Mai um 9.00 Uhr zum Sieben-Seen-Center kommen. Dort beginnt dann die Einteilung der einzelnen Gruppen, bevor um 10.00 Uhr der Start durch Caritas-Geschäftsführer Rudolf Hubert erfolgt. Auf alle Teilnehmer warten tolle Preise. Dazu zählen untere anderem Karten für Spiele des FC Hansa Rostock, des SV Post Schwerin sowie Gutscheine für Besuche der BUGA, des Theaters, des Kinos Mega Movies und der Diskothek Achteck. Ab 12.00 Uhr findet außerdem eine Codierung aller Fahrräder durch die Polizei statt.

„Auch in diesem Jahr haben sich viele Einrichtungen und Unternehmen an der Vorbereitung der Fahrradrallye beteiligt. Unser Dank gilt dem Sieben Seen Center, dem Caritas-Stadtteiltreff, der Märchenkita, der Neumühler Schule Krebsförden, der Polizei, der Jugendfeuerwehr Wüstmark,  dem WGS-Mieterbüro Großer Dreesch sowie der Innungskrankenkasse, den Stadtwerken, der SAS, der WGS, der WAG und dem Autohaus Dello, die uns finanziell unterstützt haben“ sagten die Leiterin des Stadtteiltreffs, Marion Böhme, und Sebastian Ehlers von der  Arbeitsgemeinschaft Fahrradrallye.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]