Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

100. Stern an kleine Schwerinerin übergeben

Mia Loreens Stern leuchtet jetzt am Himmel der Schlosskirche

Pastor Marquart und Oberbürgermeisterin Gramkow überreichten Therese Scholz das Zertifkat für den Stern, der jetzt Mia Loreens Namen trägt. © LHSDie von der Nestlé Deutschland AG gestifteten Sternpatenschaften für 100 Neugeborene in der Landeshauptstadt sind jetzt vergeben. Der 100. Stern seit Beginn der Aktion am 1. August ist der vier Wochen alten Mia Loreen Scholz gewidmet, die am 28. September 2015 in den Helios-Kliniken Schwerin geboren wurde. Am Donnerstag übergaben Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und der Probst der Schweriner Schlosskirchengemeinde Holger Marquart das Sternen-Zertifikat an Mias Mutter Therese Scholz. „Ich freue mich, dass in Schwerin wieder so viele Kinder geboren werden. Viele Eltern entscheiden sich inzwischen sogar für das zweite und dritte Kind“, so die Oberbürgermeisterin. Auch Mia Loreen hat einen Bruder – der kleine Ben ließ sich von Pastor Marquart am Himmel der Schlosskirche den Stern zeigen, der nun den Namen seiner Schwester tragen wird.

Der Erlös der von Nestlé gestifteten Sternenpatenschaften von insgesamt 5.000 Euro kommt der Restaurierung des Schlosses zugute.

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]