Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

20 Jahre Tagespflege Mueßer Holz

Gäste der AWO feierten den runden Geburtstag bei Kaffee und Kuchen

Mueßer Holz • Die Tagespflege Mueßer Holz ist eine Einrichtung für Alleinlebende, die nicht einsam sein möchten. Hier werden Menschen aller Pflegegrade betreut, zum Beispiel um Angehörige zu entlasten. Gemeinsam abwechslungsreiche Tage zu erleben, ist eine Besonderheit und bereitet den älteren Menschen viel Freude. Am Mittwoch, dem 27. September, fand die gemütliche Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen statt.

Seit 20 Jahren ist die Tagespflege Mueßer Holz ein Ort, an dem sonst alleinwohnende Senioren viel Spaß in guter Gesellschaft haben. Foto: maxpress

Viele Gäste aus den Tagespfegen der AWO kamen zum Frühstücksbuffet nach Mueßer Holz, um den runden Geburtstag der Einrichtung gebührend zu feiern. Viele verschiedene Kuchensorten standen für ein besonderes Frühstück bereit und der Raum war herzlich von den Mitarbeitern geschmückt. Farbenfrohe Luftballons und Girlanden, Luftschlangen und eine große silberglänzende 20 prankten an den Decken. Nicht nur die älteren Frauen und Männer, sondern auch ehemalige und neue Mitarbeiter freuten sich für das Haus.

Darunter war auch Elke Olomek. Sie war seit 1997 mit dabei, als die Tagespflege aufgebaut wurde. „Es ist schön zu sehen, wie sich hier alles entwickelt hat. Die Räume sind sehr hell und die Leute fühlen sich wohl. Genauso war es damals schon geplant”, sagte sie. Antje Nowack ist seit einem Monat Pflegedienstleiterin im Haus und genoss den Vormittag mit ihren neuen Kollegen und den Pflegebedürftigen sehr. „Für die Zukunft wünsche ich uns allen, dass wir uns weiterhin so wohlfühlen wie jetzt gerade. Sowohl im Team als auch unter den Tagesgästen.”

Nach dem aufregenden Frühstück mit anschließendem Ständchen der Kinder aus der Kita Igelkinder von nebenan blieben viele der Senioren gerne noch etwas länger. Einige wurden vom AWO-Fahrdienst wieder nach Hause gebracht oder machten sich selbst auf den Weg dorthin.

Wer als Angehöriger gerne wieder tagsüber arbeiten gehen, seine pflegebedürftigen Familienmitglieder während dieser Zeit allerdings trotzdem in guten Händen wissen möchte, für den ist die AWO Tagespflege eine echte Alternative. In Schwerin gibt es davon gleich zwei: die Tagespflege Mueßer Holz in der Justus-von-Liebig-Straße 29 und die Tagespflege am Dreescher Markt 1. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter (0385) 208 10 16/17 oder per E-Mail an tagespflege@awo-schwerin.de.

 

maxpress

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]