21jähriger Mann nach Körperverletzung in Wismar leicht verletzt

Täterin durch Polizei vorläufig festgenommen

Am Montagabend wurde ein 21 Jahre alter Mann, türkischer Abstammung, in Wismar auf offener Strasse geschlagen und dabei leicht verletzt. Die Täterin wurde durch die Polizei vorläufig festgenommen. Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Abend gegen 20 Uhr in der Rostocker Straße der Hansestadt. Ersten Erkenntnissen nach, wurde das Opfer in Höhe des Bahnüberganges durch die 21jährige Frau ohne erkennbaren Grund ins Gesicht und gegen einen Oberschenkel geschlagen. Der Mann erlitt dadurch leichte Prellungen. Die drei männlichen Begleiter der alkoholisierten Täterin, versuchten diese von ihrer Tat abzuhalten. Bei der Frau wurde ein Atemalkoholgehalt von über 2 Promille gemessen. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund der Tat kann nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

Steffi Nietz


Produkttipps

Nach oben scrollen