22-jährige zeigt sich unbelehrbar

Schwerinerin flüchtete vor Bundespolizei mit nicht zugelassenem PKW

 

Schwerin – Ohne Fahrzeugzulassung und -versicherung war eine 22-jährige Schwerinerin gestern Nachmittag in Schwerin unterwegs. Zuerst parkte sie ihren PKW auf dem Gelände des ehemaligen Bahnwerkes am Hauptbahnhof. Nachdem dies von zwei Mitarbeitern des Ordnungsamtes entdeckt wurde, wurde die Halterin aufgefordert, das Fahrzeug mittels Anhänger noch am selbigen Tag zu entfernen.

Doch keine Stunde später wurde die Frau von Beamten des Bundespolizeirevieres Schwerin beobachtet, wie sie am Steuer sitzend das Gelände verließ. Da die Beamten von der fehlenden Zulassung wussten, signalisierten sie der Fahrerin durch Haltezeichen das Auto anzuhalten. Doch die 22-Jährige setzte ihre Fahrt unbeirrt fort. Nachdem sie auf einem nahen Privatgrundstück Halt machte, flüchtete sie fußläufig in ihre Wohnung.

Nun läuft gegen die Frau ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie des
Missachtens von Zeichen, Weisungen, Haltegeboten oder Anweisungen von Polizeibeamten.

Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2022 um 01:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top