Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Fünf-Seen-Lauf: Präsentation zum Jubiläum im Schlosspark-Center

Event startet in diesem Jahr seine 25. Auflage

Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert sich der Schweriner Fünf-Seen-Lauf e. V. am Freitag (5. Juni) und am Sonnabend  (6. Juni) im Schlosspark-Center mit einer Ausstellung über Geschichte und Gegenwart der größten Laufveranstaltung unseres Landes. Mitglieder des Org.-Büros stehen jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr für Fragen und Gespräche bereit. Sie informieren vor allem über den 25. Fünf-Seen-Lauf und die diesjährigen Besonderheiten, die in Absprache mit der BUGA vereinbart wurden. Außerdem liegt Informationsmaterial über den Lauf bereit.  Angeboten werden auch Souvenirs wie Hemden, Stoffbeutel oder CDs mit allen bisherigen Ergebnissen
Runners Point stellt ein Laufband zur Verfügung, auf dem Laufschuhe ausprobiert werden können. Am Sonnabend von 10.00 bis 11.00 Uhr wird Dr. Frank Kämmler am Laufband orthopädisch sportmedizinisch beraten. Am Sonnabend Nachmittag von 14.30 bis 15.00 Uhr stellen sich die Turnerinnen der rhythmischen Sportgymnastik des TSV Schwerin vor, die zu den Besten Deutschlands gehören. Ab 16.30 Uhr präsentiert sich mit Musik eine in Schwerin neue Sportgruppe, die Abada Capoiera Schwerin, die Proben ihres akrobatischen Könnens in diesem afro-brasilianischen Kampfsport gibt.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]