Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

255 Verkehrsteilnehmer verstießen gegen Sicherungsvorschriften

Ergebnisse der themenorientierten Verkehrskontrollen im September 2011 – Polizei prüfte 2.940 Fahrzeuge

Schwerin – Im vergangenen Monat September führte die Polizeiinspektion Schwerin die themenorientierten Verkehrskontrollen wie angekündigt fort. Thema der vergangenen 30 Tage war „Rückhalteeinrichtungen“. Dazu zählen nicht nur der allen Kraftfahrzeugführern seit Anfang der 80-jahre wohlbekannte Sicherheitsgurt für Fahrzeugführer und Mitfahrer, sondern auch körpergerechte Kindersitze für jede Altersgruppe und natürlich die korrekte Ladungssicherung.

Von 2940 angehaltenen Fahrzeugen wurden bei immerhin 255 Verkehrsteilnehmern (= 8,6 %) Verstöße gegen die Sicherungsvorschriften festgestellt. 380 (= 12,9 %) Verkehrsteilnehmer waren bei polizeilichen Kontrollen schneller als erlaubt. 20 Kraftfahrzeugführer müssen sich nun wegen des Führens von Kraftfahrzeugen unter dem Einfluss von Alkohol verantworten. Zwei Verkehrsteilnehmer wurden mit Drogen im Blut erwischt. Aber auch Radfahrer waren nicht frei von Fehlern. Gegen 87 Fahrradfahrer wurde wegen Verkehrsverstößen in der Innenstadt ein Verwarn- oder Bußgeld erhoben.

Das Thema für den Monat Oktober ist traditionell das „Fahrlicht“ von Fahrzeugen aller Art. Um nicht erst ein Knöllchen zu bekommen, ganz besonders aber, um in der unausweichlich kommenden, dunklen Jahreszeit gesehen zu werden, bieten viele Fachwerkstätten und Sachverständigenorganisationen schon jetzt den kostenlosen „Lichttest 2011“ an (siehe auch www.licht-test.de).


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]