Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

37-jährige Frau sexuell belästigt

Zeuge verhinderte Übergriff am Demmlerplatz / Täter konnte unerkannt fliehen

In der Nacht zum heutigen Freitag ist eine 37 Jahre alte Frau in Schwerin von einem bisher unbekannten Mann angegriffen worden. Wie die Polizei bekannt gab, habe sich die Geschädigte gegen 02.45 Uhr auf dem Heimweg befunden, als sie in der Unterführung Lübecker Straße plötzlich angegriffen wurde. Im Bereich des Demmlerplatzes soll der Unbekannte schließlich versucht haben, die Frau in ein Gebüsch zu zerren. Ein Zeuge bemerkte den Vorfall und eilte der Frau zu Hilfe. Der Täter flüchtete daraufhin. Eine sofort eingeleitete Suchmaßnahme der Polizei blieb leider erfolglos. Die Frau wurde nicht verletzt.

Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin übernommen und dauern an. Die 37-Jährige konnte den Tatverdächtigen wie folgt beschreiben:

  • ca. 50 bis 60 Jahre alt
  • ca. 175 cm groß
  • normale Figur
  • Schlupflieder
  • mittelbraune Haare
  • bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer orangefarbenen Kapuzenjacke

Wer Hinweise zur Tat oder zu dem Täter geben kann, meldet sich bitte in der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter der Telefonnummer 038208/ 8882222, in jeder anderen Polizeidienststelle oder leitet seine Hinweise über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de weiter.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]