4. Konzert der Reihe „KON-Takte 2014“

Am 16. Mai heißt es im Konservatorium „Alles auf Musical“

Nachdem „Alles auf Musical“ bereits 2013 ein großer Erfolg war, wird es in diesem Jahr eine Neuauflage geben. Bei der 4. KON-Takte – Veranstaltung am 16.05.2014 um 19 Uhr werden die Zuhörerinnen und Zuhörer auch diesmal wieder in glamourös schillernde Phantasiewelten entführt. Hsin-Hang Chang (Gesang) und Jörg Uwe Andrees (Klavier), die beide am Konservatorium Schwerin unterrichten, wollen gemeinsam mit den Studierenden Laura Saleh und Hannes Meißner von der Hochschule für Musik und Theater Rostock „unplugged“ die ganz großen Emotionen auf kleiner Bühne bei den Zuhörenden wecken. Laura und Hannes stehen kurz vor ihrem Bachelor-Abschluss Gesang (Pop/World mit Klassik). Es erklingen solistische Titel und Stücke im Duett aus bekannten Musicals wie Les Miserables, Dschungelbuch und The last five years.

Das Konzert findet im Brigitte Feldtmann Saal in der Puschkinstraße 6 statt. Der Eintritt kostet 10,00 € (7,50 €). Kartenreservierungen nimmt das Konservatorium unter 59 127 48 oder per Email unter dsemlow@schwerin.de gern entgegen.

Hintergrund:

Chang, Hsin – Han, ursprünglich aus Taiwan stammend, arbeitet als Sängerin sowie Gesangslehrerin im Bereich von Klassik über Musical bis zur populären Musik. Mit sechs Jahren begann sie das Klavierspiel und begann 1997 – ihrer große Leidenschaft für den Gesang folgend – ein Studium für klassischen Gesang. Das schloss 2004 mit einem „Klassik (BA)“ ab und absolvierte anschließend ein Intensiv – Studium im Bereich Musical an der „European Musical Academy“ Bremen. 2008 startete sie mit dem pädagogischen Studium im Fach Gesang (Pop/World & Klassik) an der Hochschule für Musik Rostock, wo sie 2012 diplomierte. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit u. a. am Konservatorium Schwerin ist sie auch regelmäßig auf der Bühne präsent. Verschiedene Musikrichtungen wie Pop, Rock, Jazz, Soul, Chanson, Klassik sowie ihre langjährige Arbeit im Bereich Musical und Stage-Performing – mit mehr als 500 Events und TV-Auftritten – machen sie zu einer gefragten Künstlerin und Pädagogin im In- und Ausland.

Jörg Uwe Andrees wurde 1963 in Schwerin geboren und erhielt am Konservatorium Schwerin eine klassische Musikausbildung. Nach dem Besuch der Spezialschule für Musik in Weimar begann er 1980 ein Studium an der Hochschule für Musik „Franz-Liszt” Weimar für klassische Korrepetition – Fachrichtung Dirigieren, das er 1984 abschloss. Als freiberuflicher Musiker war Jörg Uwe Andrees in Berlin bis 1996 tätig. In dieser Zeit spielte er unter anderem als Keyboarder in der „Horst-Krüger-Studioband“ und bei „Bajazzo“. Parallel arbeitete er als Musiker und Komponist für das „Theater des Westens“ und das „Maxim-Gorki-Theater“. Seit 1996 ist er als Lehrer am Konservatorium Schwerin und seit 1997 dort auch als Fachbereichsleiter für Jazz-Rock-Pop tätig. Am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin ist er seit 2000 Gastmusiker und hat seit 2006 einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Rostock inne.

Christina Lüdicke

Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2022 um 01:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top