Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

4. Warnstreik beim Sky Servicecenter in Schwerin

Unterstützung von der Linksfraktion

Der Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion DIE LINKE Helmut Holter, der Kreisvorsitzende der LINKEN in Schwerin, Peter Brill, und der Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft betrieb & gewerkschaft der LINKEN in M-V, Jörg Böhm, haben am Sonnabend den 4. Warnstreik der Beschäftigten des Sky Servicecenter in Schwerin unterstützt.

Archivfoto: Helmut Holter auf der Winterklausur in Banzkow (© Die Linke)Helmut Holter erklärt dazu: „Meine Fraktion unterstützt von Anfang an den Kampf der Beschäftigten um einen Tarifvertrag und bessere Arbeitsbedingungen. Die Kolleginnen und Kollegen im Sky Servicecenter können zu Recht erwarten, dass sich ihre guten Leistungen und ihre hohe Flexibilität rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr auch in der Lohntüte und beim Urlaub niederschlagen. Bisher sträubt sich der Arbeitgeber überhaupt Verhandlungen mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di aufzunehmen. Meine Fraktion unterstützt das Anliegen der Beschäftigten und ermutigt sie, in ihrem Kampf um bessere Arbeitsbedingungen nicht nachzulassen. Sonn-, Feiertags- und Nachtschichtzuschläge sowie Urlaubsgeld sind in heutigen Zeiten keine utopischen sondern ganz normale Forderungen, sollte man meinen. Das muss ganz einfach drin sein! Ich fordere die Geschäftsführung auf, endlich an den Verhandlungstisch zu kommen und den Beschäftigen ein faires und zeitgemäßes Angebot zu unterbreiten.“

Quelle: Linksfraktion MV


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]