Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

40 Jahre Mueßer Freilichtmuseum – ein kostbarer Schatz

Rückblick auf die Museumsgeschichte und die Geschichten zu Sammlungen und Ausstellungen Volkskundemuseums

Artur Hazelius, ein Philologe, Volkskundler und Begründer des 1891 gegründeten Schwedischen Freilichtmuseums Skansen, das heute zu den größten der Welt gehört, konstatierte : „Es kann der Tag kommen, da all‘ unser Gold nicht reicht, uns ein Bild von der entschwundenen Zeit zu formen.“ Im Skandinavischen Raum wurde schon Mitte des 19. Jahrhunderts erkannt, dass Bauernhäuser und Volkskultur gefährdet sind und erhalten werden müssen. So entstand die Idee für Freilichtmuseen. Hier werden historisch wertvolle Gebäude in ihrer Gesamtstruktur erhalten, so dass man sich ein lebensnahes Bild über das vergangene Alltagsleben machen kann. Am 28. Juli 1970 wurde im Schweriner Ortsteil Mueß ein aufwendig sanierter und museal eingerichteter Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert öffentlich gemacht. Dies war der eigentliche Geburtstag der heute über 6 ha umfassenden Museumsanlage.

Anhand von Fotografien und Filmaufnahmen zeichnet Gesine Kröhnert einen kleinen Rückblick auf die Museumsgeschichte und die Geschichten zu Sammlungen und Ausstellungen des Mecklenburgischen Volkskundemuseums. Gleichzeitig ist der Vortrag eine Hommage an die Volkskundler unseres Landes, die  ihre Spuren in diesem Museum hinterlassen haben beziehungsweise noch daran arbeiten.

Der Vortrag „40 Jahre Freilichtmuseum“ wird vom Klöndör-Forum am 29.09.2010 um 19.30 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus veranstaltet.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]