40 „Regenbogenfahrer“ in Schwerin empfangen

Botschafter der Deutschen Kinderkrebsstiftung machen krebskranken Kindern und deren Angehörigen Mut

40 Radfahrerinnen und Radfahrer der 19. Regenbogenfahrt der Deutschen Kinderkrebsstiftung hat der Stellvertretende Bürgermeister der Landeshauptstadt, Dr. Wolfram Friedersdorff, gestern im Rathaus empfangen. Mit der Botschaft „Wir haben es geschafft – Ihr könnt es auch schaffen!“ radeln jedes Jahr 40 junge Erwachsene mehrere hundert Kilometer durch Deutschland. 2011 besuchen sie krebskranke Kinder in sechs Kliniken und Rehabilitationszentren zwischen Kiel und Greifwald und machten auch in Schwerin Halt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer könnten keine glaubwürdigeren Botschafter für die Deutsche Kinderkrebsstiftung sein: Sie alle haben selbst in ihrer Kindheit oder Jugend lebensbedrohliche Krebserkrankungen besiegt und sind heute topfit auf dem Fahrrad unterwegs. Daraus können krebskranke Kinder und ihre Angehörigen neuen Lebensmut schöpfen. „Wir unterstützen die Aktion, weil es darum geht, auf die Probleme der Betroffenen hinzuweisen. Krebs bei Kindern ist ein sensibles Thema und es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass es inzwischen in vielen Fällen gute Heilungschancen gibt“, so Dr. Friedersdorff.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin

Einst und Jetzt - Schwerin - Hanne Bahra  Gebunden
Preis: € 16,99 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Um den Schweriner Außensee - Geschichten, Sagen und Wanderungen
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top