Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

40. Schweriner Seenwanderung für Klein und Groß

Wandertag im Mueßer Freilichtmuseum

Die einen nennen es Tätigkeit der Beine, die anderen einen Zustand der Seele: das Wandern. Es ist das Unterwegssein in der Natur bei dem das Ziel zur Nebensache wird. Im Idealfall finden Wanderer zum eigenen Selbst.

Blick über das Mueßer Freilichtmuseum (Foto: Volker Janke)

Die Schweriner Seenwanderung ist die älteste Traditionswanderung in Mecklenburg-Vorpommern. In ihrer 40. Auflage startet sie am Samstag, den 2. September, zum ersten Mal direkt auf dem Gelände des Freilichtmuseums Schwerin-Mueß. Teilnehmer können auf verschieden langen Strecken in die landschaftlich reizvolle Umgebung mit vielen Seen und Wäldern rings um Schwerin wandern. Start und Ziel ist das Bauernhaus der Hufe 5.

Schon früh um 7 Uhr geht’s los. Die Marathon-Wanderer gehen 42 Kilometer entlang des Störkanals in Richtung Peckatel, weiter in einem Bogen zum Waldschlösschen und später am Görslower Ufer entlang nach Mueß zurück. Mehrere Verpflegungsstützpunkte sind dafür eingerichtet. Später starten die 18-km-Wanderer um 9 Uhr und die 8-km-Geher um 10:15 Uhr in Richtung Pinnower See. Ab 13:45 Uhr können sich erstmals Familien mit Kindern auf eine 3 bis 4 km lange Einsteigerstrecke rings um Mueß begeben. Für teilnehmende Kinder und Familien an der Familienwanderung bieten Museumsmitarbeiter von 13 bis 16:30 Uhr alte Spiele wie Sackhüpfen, Zielwerfen, Laufen mit Holzpantoffeln oder auf Stelzen und einiges mehr am Start- und Zielort an. Zwischen 11 und 17 Uhr können sich die im Ziel angekommenen Wanderer im Museumscafé mit frisch gebackenem Kuchen stärken oder an leckerem Eis erfrischen.

Mehr über Teilnahme, Strecken und Startgebühren erfahren interessierte Wanderer über die Internetseite: www.schweriner-wanderfreunde.de und direkt vom Organisator Klaus Ritz: Tel.: 0171 3571111.

Fred-Ingo Pahl

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]