Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

40 Unternehmer beim Wirtschaftsgespräch in Görries

Aktuelle Trends und Entwicklungen in Görries mit der Wirtschaft informiert

Bernd Nottebaum (Foto: CDU)Mehr als 40 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Gewerbegebiet Görries folgten am 20. April der Einladung des 1. Stellvertretenden Oberbürgermeister und Dezernenten für Wirtschaft, Bauen und Ordnung, Bernd Nottebaum, Wirtschaftsgespräch in die Möven-Gaststätte in Görries. Gemeinsam mit dem Wirtschaftsdezernenten, dem Ortsbeiratsvorsitzenden Ralf Klein, dem Fachdienstleiter für Stadtentwicklung und Wirtschaft Andreas Thiele diskutierten die Unternehmer über die aktuelle Entwicklung am Standort.

Beleuchtet wurden die Bestandssituation und die weitere Entwicklung des Gewerbegebietes, aber auch die möglichen Auswirkungen auf den Einzelhandel in Schwerin-Görries durch das neue geplante Fachmarktzentrum „Am Haselholz“. Wirtschaftsdezernent Nottebaum informierte über die 2017/2018 geplante grundhafte Sanierung der Rogahner Straße. Weitere Schwerpunktthemen waren die potenziellen, gewerblichen Entwicklungsflächen im Gewerbegebiet Görries, die vorhandene Kampfmittelbelastung und die erforderlichen kostenintensiven Munitionsberäumung auf diesen Entwicklungsflächen.

Das Gespräch mit den Unternehmen vor Ort, direkt im Gewerbegebiet, wurde von den Anwesenden sehr begrüßt. Bernd Nottebaum: „Diese Veranstaltung diente in jedem Fall der weiteren Verbesserung des Informationsaustausches und des Zusammenwirkens zwischen Unternehmen und Verwaltung. Mit dem Dialog verbessern wir das Wirtschaftsklimas im Stadtteil und in der Landeshauptstadt generell.“

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]