Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

5. Duchamp-Forschungsstipendium verliehen

US-Amerikanerin Jill O’Connor setzt sich unter 8 Mitbewerbern durch

Bereits zum fünften Mal verleihen die Freunde des Staatlichen Museums Schwerin e. V. das inzwischen weltbekannte Duchamp-Forschungsstipendium. Neun internationale Bewerbungen, die sich mit Fragen nach dem Zusammenhang von Bild und Diagramm im Frühwerk Duchamps, zu Schach und Werk oder der Verbindung des Bärtchens der Mona Lisa in L.H.O.O.Q. mit Fountain befassen, sorgten für eine spannende Jurysitzung mit angeregten Diskussionen. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Kornelia von Berswordt-Wallrabe, Schwerin, tagten Dr. Susanne Kaufmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Marcel Duchamp-Forschungsprojekt der Staatsgalerie Stuttgart und Postdoc-Fellow der Volkswagenstiftung, Mechthild Bening, Vorsitzende der Freunde, sowie die Leiter des Duchamp-Forschungszentrums, Dr. Gerhard Graulich und Dr. Kornelia Röder, Staatliches Museum Schwerin.

Einstimmig hat die Jury die Bewerbung der US-Amerikanerin Jill O’Connor ausgewählt. Überzeugt hat das von ihr vorgeschlagene Forschungsprojekt mit dem Titel Closing the Infra-thin Gap Between Marcel Duchamp’s The Bride Stripped Bare by Her Bachelors, Even and Étant donnés. Die mit monatlich 500 EUR dotierte Forschungsarbeit beginnt am 1. Januar 2017 und läuft ein Jahr. Jill O’Connor wird im ersten Quartal 2017 zu einem Studienaufenthalt nach Schwerin kommen und ihr Forschungsthema im Staatlichen Museum Schwerin präsentieren.

 

Quelle: Staatliches Museum Schwerin

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]