5. Sinfoniekonzert: „Paris und Prag im Tanztaumel“

am 3., 4. und 5. März 2008 im Großen Haus

Kurz nach seinem Debüt an der Deutschen Oper Berlin gastiert Dirk Kaftan am Pult der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin. Am 3., 4. und 5. März dirigiert er um jeweils 19.30 Uhr im Großen Haus des Staatstheaters das 5. Sinfoniekonzert „Paris und Prag im Tanztaumel“. Dirk Kaftan ist Erster Kapellmeister und Stellvertreter des Chefdirigenten an der Grazer Oper und wurde bereits mehrfach als „Dirigent des Jahres“ in der Fachzeitschrift „Opernwelt“ nominiert.

Im Mittelpunkt des 5. Sinfoniekonzerts steht eine außergewöhnliche Komposition für einen Solisten und Orchester: das Marimba-/Vibraphon-Konzert von Darius Milhaud. Der Schlagzeuger Reinhard Toriser, der vor drei Jahren das Schweriner Publikum mit Jolivets Schlagzeug-Konzert begeisterte, wird nun Milhauds farbenprächtiges und musikalisch ebenso dichtes wie
anspruchsvolles Konzert interpretieren. Das Marimbaphon bezaubert mit seinem dunklen und weichen Klang und wird erst seit dem frühen 20. Jahrhundert in der europäischen Musik verwendet. Weiterhin auf dem Programm des 5. Sinfoniekonzertes stehen Maurice Ravels „Valses nobles et sentimentales“ sowie die Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60 von Antonín Dvorák.

Konzertdramaturgin Dr. Ute Lemm bietet jeweils um 18.45 Uhr eine kostenlose Einführung im Konzertfoyer an.

Karten unter: 0385 / 5300 – 123 oder über kasse@theater-schwerin.de

Franziska Kapuhs

Schwerin  Taschenbuch
Preis: € 9,99 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Eisige Tränen
Preis: € 12,00 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top