Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

6. internationales Festival „Verfemte Musik“

Zahlreiche Veranstaltungen vom 21.09 bis 26.09.2010 in Schwerin

Der Landesverband Jeunesses Musicales Mecklenburg-Vorpommern e.V. veranstaltet zum sechsten Mal das Festival Verfemte Musik mit dem dazugehörigen Interpretationswettbewerb. Schuler/innen, Musikstudent/innen, Zeitzeugen des Holocaust, international renommierte Künstler und Bürger/innen der Stadt Schwerin kommen in der vorletzten Septemberwoche in Schwerin zusammen, um die Musik von Komponist/innen, die während der Herrschaft der Nationalsozialisten verfemt wurden, zu hören, zu spielen und zu würdigen.

In diesem Jahr haben die Oberbürgermeisterin von Schwerin, Angelika Gramkow, und der Oberbürgermeister von Oświecim (Ausschwitz), Janusz Marzalek, gemeinsam die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.

Rund 70 Musikstudierende aus 18 Nationen haben sich zum Interpretationswettbewerb in den Kategorien Solo und Kammermusik angemeldet. In der Jury sitzen auch Musiker/innen, die den Holocaust überlebt haben und selbst Karriere als Musiker gemacht haben, wie z. B. Anita Lasker-Wallfisch aus London (Bekannt als „Die Cellistin von Auschwitz“) und Eva Hermannova (langjährige Operndirektorin des National Theaters in Prag). Zusammen mit weiteren Zeitzeugen werden sie in Schulen Gespräche führen und über ihr Schicksal berichten.

Im Fokus des Festivals steht in diesem Jahr der polnisch-französische Komponist und Pianist Alexandre Tansman. Seine dramatische Exilgeschichte, die sogar in der Fachwelt nur wenig bekannt ist, wird in einem Schülerprojekt des Gymnasiums Fridericianum Schwerin als Theaterstück erarbeitet. Des Weiteren stellen Studentinnen der Musikhochschule in Rostock seine Lebensgeschichte mit Schwerpunkt auf dem Exil in einer Ausstellung dar. Tansman war zu seiner Zeit ein renommierter Komponist, der in den USA große Erfolge feierte. Über das Umfeld der aus Europa geflohenen Künstler in Hollywood wird Walter Arlen – damals leitender Musikredakteur der Los Angeles Times – als Gast des Festivals und als Juror des Wettbewerbs berichten können. Tansmans Kompositionen, die heute zu unrecht in Vergessenheit geraten sind, werden bei Veranstaltungen im Konzertfoyer des Staatstheaters Schwerin zu gehör gebracht. Seine Töchter, Mireille und Marianne Tansman, werden aus Frankreich anreisen und als Ehrengäste des Festivals die Ausstellung am 22. September eröffnen und für Schülergespräche und Gespräche mit dem Publikum im Rahmen eines Konzertabends am 23. September zur Verfügung stehen.

International anerkannte Künstler/innen gestalten das Festivalprogramm, darunter: Ensemble Voix Etouffées aus Paris, Coco Schumann als Artist in Residence mit seinem Jazz- und Swingquartett aus Berlin, Norman Shetler und Andrea Brown aus Wien, das Klavierduo Friederike Haufe & Volker Ahmels aus Hamburg sowie das Schlesische Streichquartett aus Katowice, Polen.

Gesamtticket für die ganze Festivalwoche: 30,- / 20,- (ermäßigt) zu bestellen und kaufen im Büro von Jeunesses Musicales MV unter 0385 – 555 89 26 oder per E-Mail an: jemumv@aol.com

Weitere Informationen unter www.jeunessesmusicales-mv.de


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]