Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

6 x 6 = 6. Platz

Post Schwerin gewinnt Heimspiel der “MV-Landesmeisterschaft” …
HandballEin alter Bekannter kam in die Landeshauptstadt, um seinen alten Verein ein wenig zu ärgern.

Der 98fache frühere deutsche Auswahl-Spieler von Post Schwerin, Olympia-Teilnehmer 1988 (7. mit der DDR) und 1992 (10. mit dem gesamtdeutschen Team) und jetzige Sportdirektor in Rostocker Diensten, Holger Schneider, wollte heute mit dem HC Empor seine “alte Handball-Heimat” herausfordern, was nur bedingt gelang.

Nach 60 Minuten stand es letztendlich 28:23 (14:11) für die Postler, die damit im Heimspiel Nr.6 auch den Erfolg Nr.6 verbuchten und – im Zwischen-Klassement – einen guten 6.Rang belegen. Die Rostocker sind zur Zeit 17., aber auch die Schneider-Truppe wird noch ihre Sternstunden erleben. Zwar eben nicht gegen Schwerin, was auch gegen die mecklenburgische Nachbarschaftshilfe verstieße ; ), aber das eine oder andere Bundesliga-Team werden die Hansestädter noch packen …

mic

F.: Archiv/P.Bohne


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]