84-Jähriger veruracht Verkehrsunfall

Zwei Personen leicht verletzt, 40.000 Euro Gesamtschaden

Neumühle – Bei einem Verkehrsunfall wurden am Dienstagvormittag in der Neumühler Straße/Einmündung Richtung Görries zwei Personen leicht verletzt. Ein 84-jährigen Mercedesfahrer, der nach rechts auf die Neumühler Straße in Richtung Schweinekurve abbiegen wollte, übersah dabei einen vorfahrtberechtigten Transporter aus Richtung Wittenförden. Es kam zum Zusammenstoß. In der Folge wurde der Transporter in zwei im Gegenverkehr wartende Pkw geschoben. Zwei Fahrzeuginsassen wurden dabei verletzt und anschließend zur Untersuchung ins Klinikum gebracht. Drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn in Richtung Wittenförden und Görries musste zur Bergung der Pkw und zur Unfallaufnahme kurzzeitig voll gesperrt werden. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Gesamtschaden von über 40.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Teile diesen Beitrag auf