Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

850 Fahrradklingeln sollen autofreien Sonntag einläuten

Im Zeichen des Sports: Sportlerehrung, Wettrennen, Volksläufe

Volksläufe über fünf und zehn Kilometer, Zeitfahrrennen, Nordic-Walking, Inline-Skating und Speed-Skating – der erste autofreie Sonntag in der Landeshauptstadt steht ganz im Zeichen Sports. Anmeldungen zu den einzelnen Disziplinen sowie den Schulstaffelläufen sind weiterhin unter www.schlosspark-center-schwerin.de möglich. Auch die traditionelle Sportlerehrung der Landeshauptstadt für die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler der Saison 2009/2010 bei internationalen und nationalen Wettkämpfen findet im Rahmen dieses Aktionstages statt. Die Spitzenleistungen des Sports werden ab 14.00 Uhr auf der Antenne-MV-Bühne in der Mecklenburgstraße/Ecke Schlossstraße mit einem Sport-Oscar ausgezeichnet.

850 Fahrradklingeln sollen den ersten autofreien Sonntag um 9.30 Uhr einläuten und unserer Jubiläumsstadt mit einem großen Fahrradkorso  eine Ehrenrunde schenken. Der Start erfolgt in der Werderstraße in Höhe des Großparkplatzes – die Teilnahme  ist ohne Anmeldung möglich. Die Strecke, die auch untrainierte Radfahrer gemütlich in anderthalb Stunden bewältigen können, verläuft über die Werderstraße, die Knaudtstraße, den Obotritenring und das Bleicher Ufer entlang in die Graf-Schack-Allee und endet auf dem Alten Garten.

Vereine und Verbände wie Verkehrswacht, BUND  und die Verbraucherzentrale präsentieren sich mit Aktionen und Informationen ab 11 Uhr auf der Werderstraße und dem Großen Moor. So bietet der ADFC in der Werderstraße/Höhe Schlossbrücke unter dem Motto „Sehen und gesehen werden“ einen  Beleuchtungscheck mit kleinen Sofortreparaturen an, auf einem kleinen Fahrrad-Flohmarkt können Räder und Ersatzteile ihren Besitzer wechseln. Die Pilottours GmbH bietet Interessierten die Gelegenheit, das neue Elektrorad Pedelec zu testen. Startpunkt der Teststrecke ist der Große Moor/Ecke Baderstraße. Die Veranstalter bitten die Schwerinerinnen und Schweriner, die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu benutzen, um an den verschiedenen Aktionen teilzunehmen. Mit dem ersten autofreien Sonntag beginnt gleichzeitig die Aktionswoche des Schlosspark-Centers „Sportstadt Schwerin“, die  bis zum 2. Oktober dauern wird. Am 26. September selbst wird das Schlossparkcenter ab 13 Uhr zum Schlittschuh laufen und bei geöffneten Geschäften bis 18 Uhr zum Einkaufen einladen.

„Autofrei und Spaß dabei!“ lautet das Motto am Sonntag, dem 26. September 2010, an dem die Landeshauptstadt erstmals den Verkehr vor den Toren der Schweriner Innenstadt belässt. Ziel dieses autofreien Sonntags ist es, Bewusstsein für weniger Autoverkehr zu schaffen und ein symbolisches Zeichen für eine nachhaltige Klimapolitik zu setzen.

Der Sonntag im Detail:

9.00 Uhr:
-Verteilung der Startunterlagen für die Volksläufe, Zeifahrrennen, Nordic-Walking, Inline-Skating, den Schulstaffellauf und das Speed-Skating

9:30 Uhr:
– Fahrradkorso, Start: Schliemannstraße am Parkplatz Grüne Straße

10.00 Uhr:
– Schulstaffellauf, Schlossstraße
– Jedermann Zeitfahrrennen, Werderstraße
– Aufbau in der Werderstraße, Großer Moor

11.00 Uhr:
– Beginn der Veranstaltung im Großen Moor
– Beginn der Veranstaltungen in der Werderstraße: Verkehrswacht, ADFC, Spielbus, Aktionsbereich der ev. Jugend, Inlineskating (Naturschutzstation)
– Beginn der Veranstaltungen des Regionalen Planungsverbandes Westmecklenburg (Klimakonzept, Radwege M-V), der Verbraucherzentrale (Klima geht jeden an), des Agendavereins (alternative Mobilität, Baum der Stille, Diskussionsforum), des BUND (Rundgang zu Pflanzen und Tieren in der City) auf dem Marstall-Innenhof
– Beginn Pedelecs-Rundfahrt auf dem Marktplatz

11.30 Uhr:
– Olympiateam Zeitfahrrennen, Werderstraße

12.00 Uhr:
– Start der Volksläufe 5/10 km, Schlossstraße

13.00 Uhr:
– verkaufsoffener Sonntag und Schlittschuh laufen im Schlosspark-Center

14.00 Uhr:
– Nordic-Walking, Schlossstraße
– Siegerehrungen
– Sportlerehrung der Landeshauptstadt für die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des vergangenen Jahres bei internationalen und nationalen Wettkämpfen

14.30 Uhr:
– Inlineskating 6/10 km, Werderstraße

15.00 Uhr:
– Seifenkistenrennen, Schloßstraße

15.30 Uhr:
– Speedskating 10 km, Werderstraße


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]