Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

89-Jähriger Rentner in Wohnung bestohlen

500 Euro entwendet – Polizei sucht nach zwei Täterinen

Weststadt – Offenbar gezielt abgesehen hatten es zwei Frauen auf einen 89-jährigen Schweriner. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Senior bereits im Hausflur seines Mehrfamilienhauses in der Lessingstraße durch die Täterinnen angesprochen. Angeblich hätten sie zur Nachbarin gewollt. Da die aber nicht zu Hause sei, wollten sie nun einen Zettel mit einer Nachricht bei dem 89-Jährigen hinterlassen. Ein Fehler, wie sich im Nachhinein herausstellte. Nachdem der Rentner beide Täterinnen in seine Wohnung ließ, wurde die Situation ausgenutzt, um aus einer Stahlblechkassette 500 Euro Bargeld zu entwenden.

 

Die Frauen wurden wie folgt beschrieben:

1. Tatverdächtige:
– ca. 25 Jahre alt
– schlanke Figur
– Kopftuch (einfach gebunden), Brille mit dunklem Rahmen

2. Tatverdächtige:
– ca. 20 Jahre alt
– dunkles Haar, zum Pferdeschwanz gebunden
– zierliche Figur

Beide Frauen sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Hinweise zu den Tatverdächtigen oder zu ähnlichen Handlungen bitte an den Kriminaldauerdienst unter 0385/5180-1560.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]