Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Abbruch der alten Straßenbahnbrücke über der Crivitzer Chaussee

Vom 31.07.2010, 05:00 Uhr bis zum 04.08.2010, 18:00 Uhr ist die Crivitzer Chaussee ab Kreuzung Am Grünen Tal bzw. Abzweig Ludwigsluster Chaussee voll gesperrt.

Die Crivitzer Chaussee ist stadteinwärts noch bis zur Einmündung Gutenbergstraße (SVZ) befahrbar, so dass die SVZ, die Tankstelle und der Lidl-Markt erreichbar bleiben.

Der Straßenbahnbetrieb ist von dieser Sperrung nicht betroffen, die Straßenbahnen verkehren planmäßig. Die Ampelanlage an der Kreuzung Crivitzer Chaussee/Am Grünen Tal wird für den genannten Zeitraum abgeschaltet. Die Ampelanlage an der Kreuzung Karl-Marx-Allee/Ludwigsluster Chaussee wird verändert. Gleichzeitig werden jeweils eine zusätzlich Rechtabbiegespur von der Karl-Marx-Allee in die Ludwigsluster Chaussee stadteinwärts und eine zusätzliche Linksabbiegespur von der Ludwigsluster Chaussee in die Karl-Marx-Allee stadtauswärts eingerichtet.

Der Abbruch des freistehenden Brückenteils erfolgt im Laufe des Wochenendes, nachdem im ersten Schritt eine ca. ein Meter starke Kiesschicht auf die Crivitzer Chaussee aufgebracht wurde. Die verbleibende Zeit wird zum Abtransport des Abbruchmaterials und der aufgebrachten Kiesschicht benötigt. Der Abbruch der Restbrücke erfolgt bis Ende August, jedoch ohne dass eine Vollsperrung der Crivitzer Chaussee erforderlich ist. Die Gesamtabbruchkosten belaufen sich auf 210.000 €. Der Bau der neuen Brücke soll unmittelbar nach Abschluss der Abbrucharbeiten beginnen.

Bei Fragen ist die Fahrplanauskunft unter Telefon 3990-222 zu erreichen.


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]