Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Abschiedsspiel für ‘Stine’

Meister 2002 Schweriner SC kontra Juniorenauswahl DVV.

Das Ergebnis nach zwei Spielsätzen lautete zwar 2:0 für den Schweriner SC, doch im Mittelpunkt stand die Verabschiedung von SSC-Kapitän Christina Schultz Mitte des 2. Satzes war es soweit, die rund 300 Zuschauer, unter ihnen MP Dr. Harald Ringstorff, standen auf und zollten „Stine“ ihren Beifall.

Christina SchultzSchwerin (pb): Vor dem Abschiedsspiel für “Stine” gab es für Trainer Michael Schöps und Mannschaftskapitän Christina Schultz (Bild rechts) weitere Glückwünsche zum dritten Titelgewinn in Folge.
Christina Schultz, geboren in Güstrow 1969 und von 1980 bis `83 im SV Post Güstrow am Netz, siedelte 1983 nach Schwerin zum SC Traktor Schwerin um. Hier ging sie durch die DDR typische Sportausbildung und reifte zu einer der besten Volleyballspielerin des Landes. Christina Schultz: „Über die Ausbildung im Internat bin ich froh, denn ohne Druck wäre aus mir nichts geworden. Ich war einfach zu weich. Aber das System, in dem jede für jede andere da sein musste, hat mich motiviert. Es war eine harte Zeit, aber man ist als Team durch dick und dünn gegangen. Heute muss man sich alleine Ziele setzen, das ist nicht so einfach. Nicht jeder gibt sich gerne selbst einen Tritt. Früher bekam man den Tritt von anderen, und für mich war das gut so“.

Bis 1995 war Christina Schultz beim Schweriner SC, dann wechselte sie nach Münster zum USC. Die Spielsaison 1997/98 (Romanelli Florenz) und 1998/99 (Vakif Bank Ankara) verbrachte Stine Schultz im Ausland. Seit 1999 ist sie wieder beim SSC und hatte hier maßgeblichen Anteil am Gewinn der deutschen Meisterschaft 1997, 2000, 2001 und 2002 sowie dem Pokalgewinn 1997 und 2001.

Ministerpräsident Dr. Harald RingstorffGestern nun nahm „Stine“ Schultz Abschied vom aktiven Sport. Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff sprach aus, was alle Schweriner Volleyballfans am Herzen liegt: „Stine“ wir danken Dir für all Deine Schmetterbälle und erfolgreich Blockarbeit am Netz !

Junioren NationalmannschaftFür die Junioren Nationalmannschaft (Foto) ist Christina Schultz das Vorbild dem es nachzueifern gilt.

Fotos (3): P. Bohne


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]