Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Abschiedsspiel für ‘Stine’

Meister 2002 Schweriner SC kontra Juniorenauswahl DVV.

Das Ergebnis nach zwei Spielsätzen lautete zwar 2:0 für den Schweriner SC, doch im Mittelpunkt stand die Verabschiedung von SSC-Kapitän Christina Schultz Mitte des 2. Satzes war es soweit, die rund 300 Zuschauer, unter ihnen MP Dr. Harald Ringstorff, standen auf und zollten „Stine“ ihren Beifall.

Christina SchultzSchwerin (pb): Vor dem Abschiedsspiel für “Stine” gab es für Trainer Michael Schöps und Mannschaftskapitän Christina Schultz (Bild rechts) weitere Glückwünsche zum dritten Titelgewinn in Folge.
Christina Schultz, geboren in Güstrow 1969 und von 1980 bis `83 im SV Post Güstrow am Netz, siedelte 1983 nach Schwerin zum SC Traktor Schwerin um. Hier ging sie durch die DDR typische Sportausbildung und reifte zu einer der besten Volleyballspielerin des Landes. Christina Schultz: „Über die Ausbildung im Internat bin ich froh, denn ohne Druck wäre aus mir nichts geworden. Ich war einfach zu weich. Aber das System, in dem jede für jede andere da sein musste, hat mich motiviert. Es war eine harte Zeit, aber man ist als Team durch dick und dünn gegangen. Heute muss man sich alleine Ziele setzen, das ist nicht so einfach. Nicht jeder gibt sich gerne selbst einen Tritt. Früher bekam man den Tritt von anderen, und für mich war das gut so“.

Bis 1995 war Christina Schultz beim Schweriner SC, dann wechselte sie nach Münster zum USC. Die Spielsaison 1997/98 (Romanelli Florenz) und 1998/99 (Vakif Bank Ankara) verbrachte Stine Schultz im Ausland. Seit 1999 ist sie wieder beim SSC und hatte hier maßgeblichen Anteil am Gewinn der deutschen Meisterschaft 1997, 2000, 2001 und 2002 sowie dem Pokalgewinn 1997 und 2001.

Ministerpräsident Dr. Harald RingstorffGestern nun nahm „Stine“ Schultz Abschied vom aktiven Sport. Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff sprach aus, was alle Schweriner Volleyballfans am Herzen liegt: „Stine“ wir danken Dir für all Deine Schmetterbälle und erfolgreich Blockarbeit am Netz !

Junioren NationalmannschaftFür die Junioren Nationalmannschaft (Foto) ist Christina Schultz das Vorbild dem es nachzueifern gilt.

Fotos (3): P. Bohne


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]