Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Abwechslungsreiche Veranstaltungen im Speicher

Einige Höhepunkte im September und Oktober

Was gab es in den letzten Monaten nicht alles an Wortgefechten und Diskussionen um das soziokulturelle Zentrum der Landeshauptstadt M-V an der Röntgenstrasse 20/22. Erst sollten die finanziellen Mittel gekürzt werden, dann wurde eine Privatisierung ins Gespräch gebracht, am Ende drohte sogar die Schließung zum Jahresende.

Und das, obwohl der Speicher seit 1996 für ein vielseitiges Kulturangebot in Schwerin sorgt – von Konzerten über Lesungen, Kabarett, Tango, Film-Vorführungen bis hin zu Kinder-Veranstaltungen. Dank des Engagements von Leiter Dieter Manthey und dessen Team hatte und hat der Speicher auch über die Stadtgrenzen Schwerins und die mecklenburgischen Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Künstlerinnen und Künstler aus den USA, Kanada, „Down Under“, Großbritannien, China, Frankreich, letztendlich von allen Kontinenten schauen gern vorbei. Gern vorbei kommt natürlich auch das zahlreiche Publikum.
Die Privatisierung und Schließung des Speichers wurde mittlerweile zu den Verwaltungsakten gelegt, der Speicher kann, darf und wird weiter machen. Es bleibt zu hoffen, dass nicht „irgendwann einmal“ erneut die „Sparstrumpf-Diskussionen“ entfacht werden …

Jedenfalls feierte der Speicher am ersten September-Wochenende seinen 17. Geburtstag mit „De Wolff“ aus den Niederlanden. Und mit „Oranje boven!“ ist auch der Speicher wieder „boven“.
Von Mitte September bis Anfang Oktober ist noch mehr Abwechslung für die jüngeren und reiferen Zuschauer angesagt, wie ein Blick in den Speicher-Spielplan beweist:

Donnerstag, 12.09.2013, 20.00 Uhr
Martina-Eisenreich-Quartett

Freitag, 13.09.2013, 21.00 Uhr
Physical Graffiti –  Tribute to Led Zep
Anmerkung: Physical Graffiti aus England und den Niederlanden sind die erste nennenswerte und sortenreine „Led Zep“-Coverband.

Sonntag, 15.09.2013, 19.30 Uhr
Schwerin literarisch / Oliver Maria Schmitt / Lesung

Montag, 16.09.2013
Workshop – Schultheater der Länder 2013

Mittwoch, 18.09.2013  (auch am 19.09.13)  – 9.30 Uhr
„Für Hund und Katz ist auch noch Platz“
Für Kinder mit Achim Sonntag / Ein Theaterstück mit Schauspiel, Figurenspiel und dem Originaltext der gleichnamigen Bilderbuchvorlage

Freitag, 20.09.2013, 20 Uhr
Der Puppenflüsterer
Comedy mit  Bauchredner Benjamin A. Tomkins

Samstag, 21.09.2013, 21 Uhr
Clem Clempson-Band

Dienstag, 24.09.2013, 9.30 Uhr (auch um 13.00 Uhr)
KinderKulturKarawane

Freitag, 27.09.2013, 21 Uhr
BIG SEXY NOISE

Samstag, 28.09.2013, 20 Uhr
PURE IRISH DROPS

Freitag, 04.10.2013, 20 Uhr (auch am 05.10.2013)
academixer
Kabarett

M. Michels


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]