Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Älter werden in Schwerin“

Ratgeber für Senioren neu aufgelegt

Ab sofort ist die aktualisierte Neuauflage des beliebten Ratgebers für Senioren „Älter werden in Schwerin“ im BürgerBüro des Stadthauses erhältlich. „Jeder möchte nach einem langen und arbeitsreichen Leben sein Alter ohne Sorgen genießen können. Dazu gehört aber nicht nur die finanzielle Absicherung, sondern auch die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Dabei kann unser  Ratgeber helfen, der in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Landeshauptstadt entstanden ist “, so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow.

Auf 52 Seiten bietet die Broschüre  „Älter werden in Schwerin“ umfangreiche Informationen zu den Themen Gesundheit, Wohnen im Alter, Kultur, Bildung und Unterhaltung. Interessierte finden beispielsweise Kontaktadressen von Krankenkassen, ärztlichen Notdiensten und Krankenhäusern. Auch erleichtert das Heft den Umgang mit Anträgen für einen Schwerbehindertenausweis oder eine Pflegestufe. Gerade das Wohnen gehört im Alter zu den wichtigsten Grundbedürfnissen. Wissenswertes zum betreuten Wohnen, zum Wohngeld oder zum selbst bestimmten  Wohnen im Alter ist im Ratgeber übersichtlich aufgeführt. Darüber hinaus gibt es Tipps rund ums Geld und Behörden.  In der Rubrik „Unverhofft kommt oft!“ finden  Leserinnen und Leser Informationen zu den verschiedenen Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände, zu ambulanten Pflegediensten, Selbsthilfegruppen, Mahlzeitendiensten und Hausnotrufen. Auch die stationären Altenpflegeheime der Landeshauptstadt sind in der Broschüre zu finden. Um Sterbebegleitung, Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen, Patiententestamente und Erbschaftsfragen geht es im Letzten Kapitel „Gut, wenn alles geregelt ist“.

Michaela Christen


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]