Alter Friedhof: Mann vor dem Erfrieren gerettet

Alkoholisierter Mann mit starker Unterkühlung gerade noch rechtzeitig entdeckt

Beamte des Polizeihauptreviers Schwerin rückten heute Morgen, gegen 6:15 Uhr auf den Alten Friedhof aus, nachdem die Einsatzleitstelle von einem Zeugen über eine dort liegende, vermutlich hilflose und stark alkoholisierte Person informiert wurde. Nachdem die beschriebene Person zunächst nicht festgestellt wurde, konnte nach einer intensiven Suche ein nicht ansprechbarer Mann vorgefunden werden.

Der alarmierte Rettungsdienst konstatierte die starke Unterkühlung sowie den deutlichen Alkoholisierungsgrad des Mannes. Nach eigenem Bekunden habe sich der Mann bereits seit gestern Abend auf dem Friedhof befunden. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der Mann in die Helios Kliniken Schwerin überführt. Nach Einschätzung der Rettungskräfte wurde die männliche Person gerade noch rechtzeitig entdeckt. Aufgrund der nächtlichen Temperatur kurz über Null Grad wären die Überlebenschancen des Mannes bei späterem Auffinden sehr gering gewesen.


Produkttipps

Nach oben scrollen