Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Am 26. Mai ruft der „Schweriner Ausbildungsmarkt“

Vermittlungsaktion für Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag im Berufsinformationszentrum


Auf dem Schweriner Ausbildungsmarkt mit Berufsberaterinnen und Berufsberatern ins Gespräch kommen. (Foto: Agentur für Arbeit)Noch haben weit über 1.000 Jugendliche keinen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Die einen warten noch auf ein besseres Angebot, die anderen können sich noch nicht entscheiden bzw. Arbeitgeber halten sich vor einer Entscheidung ein „Hintertürchen“ offen. Gemeinsam mit dem Arbeitgeberservice bietet die Berufsberatung der Arbeitsagentur auf dem „Schweriner Ausbildungsmarkt“ das volle Programm der offenen Stellen in Westmecklenburg. Darüber hinaus kann sich jeder über das Profil und die Anforderungen an einzelne Ausbildungsberufe informieren.
„Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!“, unterstreicht Dirk Heyden, Chef der Schweriner Arbeitsagentur. „Dieses Angebot stellt eine gute Gelegenheit dar, um sich über den Ausbildungsmarkt zu informieren und gleichzeitig attraktive Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu finden“, so der Agenturchef.

Die Besucher/innen haben die Möglichkeit, sich einen Überblick über rund 2.000 aktuelle Ausbildungsangebote zu schaffen und mit Berufsberaterinnen und Berufsberatern ins Gespräch zu kommen. Vertreter der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer stehen ebenfalls für beratende Gespräche zur Verfügung. Außerdem präsentieren sich der Dehoga – Verband und die Food Academy mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten.

„Schweriner Ausbildungsmarkt“
26. Mai 2015 von 09.00 – 14.30 Uhr
Berufsinformationszentrum
Schwerin, Am Margaretenhof


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]