Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Anja Brandt wechselt zum Schweriner SC

Der erste Neuzugang beim Schweriner SC für die Volleyball-Saison 2009/10 ist perfekt. Mittelblockerin Anja Brandt, in der letzten Saison für das Zurich Team VCO Berlin spielend, wird das Team von Trainer Edwin Benne verstärken.

Ein Zwei-Jahres-Vertrag wurde während des Testspiels Deutschland gegen  den Olympia-Fünften Japan am 6. Juni in Angermünde unter Dach und Fach gebracht. Die 19-jährige in Hamburg gebürtige Spielerin war auch von den Roten Raben aus Vilsbiburg und vom TSV Bayer 04 Leverkusen umworben worden. Anja hat sich für den SSC entschieden. Sie will sich nun nach der Schulzeit um ein Studium der Betriebswirtschaft in Wismar bemühen. Das symphatische Mädchen mit dem Volleyballerinnen-Gardemaß von 1,93 Metern ist kein unbeschriebenes Blatt im deutschen Volleyballgeschehen. Zur Zeit gehört sie zum deutschen Frauen-Aufgebot beim 8-Nationen-Turnier in Montreux (Schweiz). Gemeinsam mit ihren Schweriner Team-Kolleginnen Denise Hanke und Sylvia Roll sammelt sie in dem hochkarätigen Turnier (u.a. gehören Brasilien, China und Polen zu den ersten Gegnern der deutschen Mannschaft) weitere spielerische Erfahrungen. Das Turnier dient der Vorbereitung auf die WM-Qualifikationsrunde der Frauen vom 17. – 19.7. in Almere (Niederlande). Anja Brandt, deren Heimatverein der VC Elmshorn ist, gehört seit November 2005 der deutschen Jugendnationalmannschaft an. Ihr einstiger Ziehvater und ehemaliger Bundestrainer, Jens Tietböhl, sagte einmal über Anja: „Sie ist brutal talentiert und eine Perle“ Mit dieser Perle will sich jetzt der SSC schmücken. Erst kürzlich beim Qualifikationsturnier der U20 in Severodonetsk (Ukraine) für die WM-Endrunde in Mexiko (16.-25.7.09) machte sie mit einer beeindruckenden Leistung auf sich aufmerksam. Die deutschen Mädchen lösten das Ticket für die WM-Runde in Mexiko.

Neben diesem Vertragsabschluss bemüht sich der Schweriner SC auf den Positionen Annahme außen und Mittelblock um den Zugewinn von zwei weiteren Spielerinnen. Ein Sichtungstraining in Schwerin mit einer holländischen Spielerin hat bereits stattgefunden. Eine Stärkung des Teams ist nötig, da sich der Verein nach einigen Jahren Abstinenz in der kommenden Saison wieder auf die europäische Bühne zurückgemeldet hat und am europäischen Pokalwettbewerb teilnimmt.
Wolfgang Schmidt


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]