Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Arbeit: Traumjobs nach Maß!

Die Schweriner Marienplatz-Galerie verwandelt sich am 5. und 6. November 2011 zum Schauplatz für „Jobjäger“

Am 5. und 6. November findet in Schwerin das „Job-Shopping“ erstmalig in der Marienplatz-Galerie statt. Von 9.00 bis 20.00 Uhr am Samstag und von 13.00 bis 18.00 Uhr am verkaufsoffenen Sonntag stellen sich Westmecklenburger Unternehmen vor und informieren über Arbeitsstellen, Ausbildungsplätze und Studienmöglichkeiten.

Dazu berichten Netzwerkpartner am Arbeitsmarkt, wie die IHK zu Schwerin, die Telemarketing Initiative MV, die Agentur mv4you sowie der Gemeinsame Arbeitgeber-Service Westmecklenburg über ihre Dienstleistungsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten bei der Jobsuche. „Zwischen Eis und Wochenendeinkauf können sich am kommenden Wochenende Job- und Ausbildungssuchende über die guten beruflichen Perspektiven in Westmecklenburg ein Bild machen“, so Dirk Heyden, Leiter der Schweriner Arbeitsagentur. „Alle interessierten Schüler, Studenten, Arbeitnehmer und Arbeitsuchende sind herzlich eingeladen, sich beim „Shoppen“ auch über die Berufschancen in ihrer Region zu informieren.“

Die Veranstaltungskoordinatorin und Geschäftsführerin der Telemarketing Initiative Mecklenburg-Vorpommern e.V., Mandy Wleczyk, ist sich sicher, dass die Besucher/innen bei einem der 20 Aussteller den Job finden, der am besten zu ihnen passt. „Mit dem breiten Angebot vor allem aus der Telekommunikations- und Servicebranche sind wir optimistisch, dass für jeden etwas dabei ist“, so Wleczyk.

Als spezielles Aktionsangebot bietet die Agentur für Arbeit Schwerin einen kostenlosen „Bewerbungsmappencheck“ an. Außerdem können neue Bewerbungsfotos mit dem Fotografen „fotofun“ direkt vor Ort gemacht werden, um die Unterlagen noch interessanter zu gestalten.

Wie es sich für richtige Aktionstage in einem Einkaufcenter gehört, wird es zahlreiche Gewinnspiele mit attraktiven Preisen, wie Einkaufs- und Servicegutscheinen, USB-Sticks oder Probefahrten für ein Wochenende mit dem VW New Beetle zu gewinnen geben. Der regionale Radiosender Antenne Mecklenburg-Vorpommern begleitet beide Veranstaltungstage auf einer Bühne vor der Marienplatz-Galerie. Einfach reinschauen!

Eine zentrale Infohotline für Fragen zur Veranstaltung ist unter: 0385-5958866 geschaltet.

Teilnehmende Unternehmen:

– Agentur für Arbeit Schwerin/ Gemeinsamer Arbeitgeber-Service Westmecklenburg
– Agentur mv4you
– Arvato direct services Schwerin GmbH
– Autohaus Ahnefeld
– Augustenstift zu Schwerin / SOZIUS
– Brüggen Fahrzeugwerk & Service GmbH
– buw customer care operations Schwerin GmbH
– date up education GmbH
– Deutsche Telekom AG
– FOTOFUN
– Hamburger Fern-Hochschule
– IHK Bildungszentrum Schwerin gGmbH
– IHK zu Schwerin
– Institut für Berufspraxis GmbH & Co. KG
– Invoco Customer Service GmbH
– Schweriner Volkszeitung
– Sky Deutschland Service Center GmbH
– Telemarketing Initiative M-V e.V.
– Vivento Interim Services GmbH
– Wings GmbH


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]