Arbeitsgespräch von IHK und Unternehmerverband

Präsidien und Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin sowie des Unternehmerverbandes Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. trafen sich Mitte Juli zu einem intensiven Gedankenaustausch.

Im Mittelpunkt der Erörterungen standen mögliche Lösungen bei der Bewältigung wirtschaftlicher Problemstellungen in der Region Westmecklenburg. IHK und Unternehmerverband vereinbarten diesbezüglich eine engere Zusammenarbeit z. B. auf den Themenfeldern Schul- und Hochschulpolitik, Fachkräfte und Verkehrsinfrastruktur. Bei unterschiedlichen Ansichten in Detailfragen sind sich die Beteiligten ihrer Verantwortung für die Wirtschaft in Westmecklenburg bewusst. Dies umfasst auch eine gegenseitige Akzeptanz der sich aus den unterschiedlichen Organisationsformen von Pflicht- und freiwilliger Mitgliedschaft ergebenen Grundsätzen.


Produkttipps

Nach oben scrollen