Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

WGS-Wohngebietsbetreuer organisieren Mieterfest in Keplerstraße

Drei Kollegen mit Engagement, Fantasie und ganz vielen Ideen

Kuchen, Bratwurst und kalte Getränke: Die drei Wohngebietsbetreuer der WGS (v. li.) Rudi Vietense, Christel Wolter und Joachim Volkmann haben in Eigenregie ein Mieterfest in der Kepplerstraße organisiert. Mueßer Holz • Lecker brutzelt die Bratwurst auf dem Grill, Kaffee- und Kuchenduft liegt in der Luft. Am vergangenen Mittwoch fand im grünen Hinterhof der Keplerstraße 10 ein ganz besonderes Mieterfest statt. Organisiert wurde es nämlich in Eigenregie von drei ABM-Kräften, die derzeit als Wohngebietsbetreuer für die Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) tätig sind.

„Natürlich ist der Kuchen selbst gemacht“, lächelt Christel Wolter stolz. Gemeinsam mit ihren Kollegen, Rudi Vietense und Joachim Volkmann bedient sie persönlich die Mieter der Häuser Keplerstraße 10, Einsteinstraße 10 und Kopernikusstraße 1, die sich nach und nach unter den grünen WGS-Schirmen einfinden. „Für uns ist dieses Fest eine Premiere“, erzählt sie, „mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden.“ Und deshalb ist jetzt schon klar, dass dieses Fest keine Ausnahme bleiben wird.

Die drei Wohngebietsbetreuer sind zwar ständig auf Achse – ein Büro haben sie aber auch; in der Wohnung 1104 in der Kepplerstraße 10 sind sie täglich ab neun Uhr für alle WGS-Mieter ansprechbar.

Beschäftigt sind die ABM-Kräfte über das Sonderprogramm „Schweriner Initiative“ der Stadt und der ARGE. Sie sollen Aufgaben zur Verbesserung des sozialen Umfeldes in den Stadtteilen erfüllen. Zusammen mit der WGS haben sie viele Ideen. So wurden gemütliche Klubräume in der Keplerstraße 10 hergerichtet, die in Kürze für private Feiern und gesellige Runden für Anwohner zur Verfügung stehen. Die Nutzung der Räume ist kostenfrei – lediglich ein kleiner Beitrag für die Betriebskosten wird fällig. Wer Interesse hat, wendet sich an Mieterbetreuer Dani Neuwirth unter Telefon 0385 / 20 84 252.

Foto: maxpress


Ähnliche Beiträge

Schwerin-NEWS-Archiv

An dieser Stelle sehen Sie unser Schwerin-NEWS – Archiv. Aktuelle Artikel finden Sie unter www.schwerin-news.de

Neues von der BUGA

Zwischen Kettensägekunst und Zaunentfernung Auch in diesen Tagen ist wieder jede Menge los auf dem BUGA-Areal. So zeigt Kettensägen-Künstler Ronny Weiß sein Können, allerdings nicht für irgendwelche Samstagnacht-Filme, sondern an Holzstücken, aus denen er mit der Säge faszinierende Kunstwerke gestaltet. Wem der künstlerische Zugang dazu fehlt, kann sich allerdings beim Grashalmprojekt auf der BUGA das […]

Orte des Genusses am Denkmaltag

Am 13. September ist auch in Schwerin Tag des offenen Denkmals Bundesweit werden am Tag des offenen Denkmals am 13. September mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Geschichts- und Kulturinteressierte haben dann Gelegenheit, Blicke hinter sonst oft verschlossene Türen zu […]