Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Auch Homosexuelle können mit ihrem Blut Leben retten“

Linke unterstützten neue Landesinitiative

Schwerin – Die Linksfraktion im Landtag M-V unterstützt eine neu gegründete Initiative in Mecklenburg-Vorpommern, die eine Änderung des Transfusionsgesetzes fordert mit dem Ziel, das generelle Verbot für Homo- und Bisexuelle zur Blutspende aufzuheben. „Der pauschale Ausschluss ist nicht mehr zeitgemäß und diskriminiert homo- und bisexuelle Männer“, erklärte der gleichstellungspolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter, am Freitag. Selbstverständlich müsste bei Blutspenden die Sicherheit oberste Priorität haben, aber es müsse ein anderer Weg gefunden werden, ein Risiko soweit wie möglich auszuschließen – etwa durch eine erweiterte vorherige Befragung. „Es ist doch absurd, wenn einerseits über mangelnde Spendenbereitschaft geklagt wird, und andererseits viele Menschen per se von der Spende ausgeschlossen werden. Auch Homosexuelle können mit ihrem Blut Leben retten“, so Ritter.

 

Quelle: Linksfraktion im Landtag M-V

Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]