Auf den „point“ gebracht – Weight Watchers

Sabine Krämer weiß, wie man überflüssige Kilos los wird

Der „Suppenkasper” hat wohl schon mehrere Generationen geschockt wie so manch andere „Gruselgeschichte” aus dem bekannten truwwelpeter-Buch. In fünf Tagen so an Gewicht zu verlieren, dass man gleich tot ist… Für manche eine tolle Vorstellung, wenn das Ergebnis nicht so entsetzlich endgültig wäre!

Statistisch gesehen, rangieren die Mecklenburg-Vorpommern an erster Stelle der Übergewichtigen in Deutschland, da sind die Schweriner Feldstädter wohl keine Ausnahme. Alljährlich hat der Weihnachts-, Oster-, Grillfest- oder Frustess-Speck seine Spuren hinterlassen und die ebenso turnusmäßigen Versuche von Diäten bringen auch keine sichtbaren Fett-weg-Erfolge.

Im Gegenteil!
Die Sommerzeit bringt’s an den Tag – die Kleidung wird luftiger und die Mode zeigt sich figurbetont. Aber was da so im Schrank hängt, klemmt da und dort und zeichnet bei Damen und Herren und auch bei Jugendlichen ein ausgemacht mieses Profil. Aber wieder nur „Säcke” tragen? Hinter der Sandburg verstecken, um nicht als Robben-Baby geoutet zu werden? Den Versprechungen aus Hochglanzbroschüren,
in drei Tagen fünf Pfund oder mehr abzunehmen, ist so mancher auf den Leim gegangen.

Es muss was passieren, gründlich und ohne Jo-jo-Effekt! Wie kommt man aber zu dem erwünschten Erfolg? In der Feldstadt ist das sehr einfach. Hier wohnt Sabine Krämer, die nicht nur selbst einmal „Pfundiges” aufzuweisen hatte. Sie hat es geschafft, fühlt sich „sauwohl”, hat den gewissen Schweinehund längst entlassen und verhilft anderen zu ebensolchen Ergebnissen.

Jeden Dienstag lädt sie ein, es treffen sich Pfund-loswerden-Willige in der Bleicher straße 1 (Hof der Adventistengemeinde) um 10 oder um 16.30 Uhr. Dort bekommen sie nicht nur vermittelt, was man tun und lassen sollte, sondern tauschen sich aus, werden diskret gewogen und erfahren, wie man ohne Verzicht auf Lieblingsspeisen die belastenden Kilos los wird. Das Programm, das dieses ermöglicht, heißt „Weight Watchers”, wurde von einer Amerikanerin ins Leben gerufen und verbucht inzwischen weltweit große Erfolge
mit seinem „point”-System.

Überzeugen Sie sich davon, schauen Sie rein oder rufen Sie Sabine Krämer einfach mal an: 0178/3032919.

ge

Nach oben scrollen