Auf zum 20. filmkunstfest M-V

Im kommenden Mai feiert das filmkunstfest M-V in Schwerin seinen 20. Geburtstag.

„Dazu haben wir viele Freunde des Festivals eingeladen, die uns über die Jahre treu gewesen sind.“, sagt Hasso Hartmann, Künstlerischer Leiter des filmkunstfestes, und zählt auch gleich ein paar Namen auf: „Wir haben Klaus Maria Brandauer angefragt, Senta Berger, Michael Verhoeven, Maria Schrader, Michael Ballhaus, die Regisseure Andreas Dresen und Christian Petzold und viele, viele weitere, von denen wir hoffen, dass sie Anfang Mai nicht mit Dreharbeiten, sondern mit einem  der größten Publikumsfestivals Deutschlands beschäftigt sein werden.“ Doch vor das Feiern hat nicht nur der liebe Gott den Schweiß gesetzt und so ist das gesamte Team hinter den Kulissen mit Hochdruck dabei alles vorzubereiten. „Natürlich steht auch das Jubiläumsfestival ganz im Zeichen seiner Wettbewerbe. Wir sind sehr gespannt, mit welchen Filmen uns der Nachwuchs im Spiel-, Kurz- und Dokfilmwettbewerb überrascht.“, so Hasso Hartmann weiter. Ab heute sind die Anmeldungen zu den Wettbewerben möglich. Die Unterlagen dazu liegen zum Download auf der Website www.filmkunstfest-mv.de bereit.  Einsendeschluss ist der 31. Januar 2010. Hasso Hartmann indes lässt es sich nicht nehmen auch persönlich auf Talentsuche zu gehen. Zuletzt sichtete er auf den Hofer Filmtagen eine Reihe von möglichen Wettbewerbsfilmen und wurde bereits fündig: „Mehr will ich aber dazu noch nicht verraten.“, sagt Hasso Hartmann mit einem Augenzwinkern. Und das ist auch gut so. Denn schließlich wird über die Preisträger am Ende immer eine hochkarätige Jury entscheiden.

Link Festivalkatalog 19. filmkunstfest M-V: http://www.filmkunstfest-mv.de/downloads/Festivalkatalog%2019._fkf_M-V.pdf

Michaela Skott


Produkttipps

Nach oben scrollen