Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Aufmerksames Ehepaar enttarnt Alkoholfahrer in Schwerin

Verkehrssünder mit 2,20 Promille unterwegs – Polizei beschlagnahmt Führerschein

 

Schlangenlinien fahrend und mit über 2 Promille war ein Gartenlaubenbesitzer am späten Dienstagnachmittag in Schwerin unterwegs. Einem aufmerksamen Ehepaar ist es zu Verdanken, dass die Polizei den Verkehrssünder stellen konnte.
So fiel der Alkoholfahrer einem männlichen Zeugen auf, wie sich dieser nach einem Einkauf torkelnd zu einem VW Transporter bewegte, einstieg und davonfuhr. Geistesgegenwärtig begab sich der Zeuge zu seinem PKW, in welchem er zusammen mit seiner Ehefrau dem Beschuldigten folgte. Zeitgleich verständigte das Paar die Polizei. Nach einer Fahrt in Schlangenlinien endete der Ausflug des alkoholisierten Fahrers auf dem Parkplatz einer Kleingartenanlage in Schwerin/Lankow. Der Mann verschwand nun in einer dortigen Gartenlaube. Das aufmerksame Schweriner Ehepaar wartete vor Ort auf die eintreffenden Polizeibeamten und setzte diese schnell über ihre Beobachtungen in Kenntnis.

Kurz darauf wurde der aus England stammende Mann durch die Ordnungshüter aufgegriffen. Die Alkoholmessung ergab einen Wert von 2,20 Promille, woraufhin dem in Schwerin lebenden Engländer der Führerschein abgenommen wurde. Er wird sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]