August Felten hat seinen Besen zurück

Bronzefigur wurde am Dienstag wieder komplettiert

Die Bronzeskulptur von August Felten auf dem Marienplatz ist wieder komplett. (Foto: Sparkasse)Am Dienstagvormittag wurde vor der Sparkasse am Marienplatz kräftig geschweißt. Im Beisein von Erschaffer Bernd Streiter wurde der Besenstiel an der August Felten Bronzefigur wieder komplettiert. Unbekannte hatten kürzlich einen Teil des Besens so stark beschädigt, dass der obere Teil samt Spatz abgenommen und neu gegossen werden musste.

„Ich freue mich über die schnelle Reparatur des Kunstwerkes und sende allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass die Bronzeskulptur künftig dafür steht wofür sie von uns gedacht ist: Als ein Stück Stadtgeschichte, das Fotomotiv und beliebter Treffpunkt zugleich ist und nicht für Negativschlagzeilen sorgt“, sagt Kai Lorenzen, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin.

Auch Schwerins Oberbürgermeisterin, Angelika Gramkow, äußerte sich dazu: „Ich danke unserer Sparkasse, die die Reparatur so schnell ermöglicht hat, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Denn ich weiß, dass sich diese Institution viel lieber für Kulturförderung engagiert als für die Reparatur solcher mutwilligen Beschädigungen. Vielen Dank für die schnelle Hilfe.“

tomö


Produkttipps

Nach oben scrollen