Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ausbildungsmesse für Zuwanderer und Flüchtlinge

Unternehmen können sich noch bis zum 01.07.2016 anmelden

Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin organisiert erstmalig in Kooperation mit dem Jobcenter Schwerin eine Ausbildungsmesse für Zuwanderer und Flüchtlinge. Am Donnerstag, 14.07.2016 erhalten Unternehmen unterschiedlichster Branchen von 10:00 bis 13:00 Uhr in der IHK zu Schwerin, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee12, die kostenfreie Möglichkeit, Ausbildungsangebote bzw. ausbildungsvorbereitende Praktikumsplätze vorzustellen und anzubieten. Ziel der Messe ist es, den direkten Kontakt zwischen Ausbildungssuchenden und Unternehmen herzustellen.

Zuwanderer und Flüchtlinge mit mind. Sprachniveau B1 erhalten somit die Möglichkeit, sich direkt bei Unternehmen über Ausbildungsmöglichkeiten und Anforderungen in den jeweiligen Berufen zu informieren, sich im Praktikum zu erproben sowie den Betrieb kennenzulernen und mit einer dualen Ausbildung zu starten. Vertreter der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Schwerin werden die Messe für Fragen im Zusammenhang mit der Einmündung von Flüchtlingen in den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt ebenso begleiten wie englisch und arabisch sprechende Dolmetscher.

Eine Anmeldung ist für interessierte Unternehmen, die sich auf der Messe mit einem kostenfreien Stand präsentieren möchten ist noch bis zum 01.07.2016 bei der IHK zu Schwerin möglich, Petra Schemath, Tel.: 0385 5103-421, E-Mail: schemath@schwerin.ihk.de.
Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular für Aussteller sind online abrufbar unter www.ihkzuschwerin.de Dok.-Nr. 3395078.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]