Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Lichtreflexe“ – Ausstellung von Martin Durham

Von Juli bis September wird der in Großbritannien geborene Künstler Martin Durham speziell für Schwerin komponierte Werke ausstellen.

LichtreflexeUnter dem Titel „Lichtreflexe“ zeigen wir im Kunstverein Schwerin Arbeiten aus grellen Neons und glimmernden Objekten.
Es scheint, als würden uns die Materialen und ihre Botschaften bekannt und sein. Doch versteht es der Künstler, alle vertraut anmutenden Formen und Räume plötzlich wie Inszenierungen einer fremden Wirklichkeit dastehen zu lassen. Sein Bezug auf die Kunstgeschichte oder auf uns geläufige Signale aus einer kontemporären Welt, werden humorvoll verwirbelt zu Lichtinstallationen aus Neon-Hexagonen, ausgeschnittenen, lackierten Hartholzplatten und filigranen Zeichnungen. Auch bei geglückter Wiedererkennung einzelner Teile bleibt das Gesamte als surrealistisches Rätsel mit konzeptueller Distanz eine spannende Aufgabe für den Betrachter. Der kann sich sicher sein: In diesem Werk ist kein Vordergrund vordergründig.

Ausstellung:
14. Juli bis 4. September 2010, geöffnet: Mittwoch bis Sonntag, 15.00 – 18.00 Uhr; Vernissage am Mittwoch, 14. Juli 2010, 18.00 Uhr

Kunstverein Schwerin e.V.
Spieltordamm 5 (E-Werk am Pfaffenteich)
19055 Schwerin
Tel. +49 (0) 385 – 521 31 66
info@kunstverein-schwerin.de / www.kunstverein-schwerin.de


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]