Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Auswertung des Planspiels „Euroscola“ in Straßburg

Werner Kuhn, Mitglied des Europaparlaments aus Mecklenburg-Vorpommern, zum Gespräch in der Europaschule Pädagogium Schwerin

Im Rahmen des Projektes „Euroscola“ weilten Schüler der Klassen 8 bis 10 im April 2010 in Frankreich. Dort nahmen die Schüler des Pädagogiums mit Vertretern aus 25 Ländern Europas am fiktiven Spiel „Euroscola“ im Europäischen Parlament in Straßburg teil. Für einen Tag in die Rolle eines Europaabgeordneten zu schlüpfen, mit Gleichaltrigen über aktuelle Fragen Europas in englischer und französischer Sprache zu diskutieren und gemeinsam abzustimmen wie die Politiker selbst – war „einfach gigantisch“, so die Meinung aller Gruppenmitglieder.

Lehrer und Schüler des Pädagogiums Schwerin im Gespräch mit Werner KuhnÜber das Erlebte sprachen die Schüler unlängst im Pädagogium mit dem Abgeordneten des Europaparlaments Werner Kuhn. „Demokratie hautnah erlebt zu haben, war schon einzigartig.“ Das unterstrichen noch einmal Kelly-Chantal Kraffzick und Kristina Läge, die unsere Schule, unser Land und die Bundesrepublik beim Planspiel in Straßburg vertraten. Viktoria Beyzer bekräftigte in der Gesprächsrunde, dass es für sie als Migrationsschülerin sehr wichtig ist, die Geschicke Europas stets als Einheit zu betrachten. Sie empfand den offenen und ehrlichen Meinungsaustausch der jungen Europäer als sehr wichtig.

„Diesen Dialog Junger Menschen in Europa werde ich mit meiner Arbeit im Europäischen Parlament unterstützen“ unterstrich Werner Kuhn im Gespräch und versprach seine tatkräftige Unterstützung bei der weiteren Arbeit im Pädagogium. Dafür dankten ihm die Schüler. „Euroscola“ erwies sich als wichtiger Baustein der Verknüpfung von Theorie und Praxis der Demokratie.

Ingo Freund

Foto: MdEP


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]