Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Auszeichnung „TOP-Ausbildungsbetrieb“ für Sparkasse

Zwei Sparkassen-Auszubildende unter den besten Absolventen

Wurden für ihre hervorragende Ausbildungsleistungen geehrt: Erik Marschinke (rechts) und Kristian Pürst (Mitte), Vorstandsmitglied Ulrich Kempf nahm die Auszeichnung „TOP-Ausbildungsbetrieb“ entgegen. Foto: © Rainer Cordes

Die besten Absolventen in der Berufsausbildung der IHK-Winterprüfungen 2016/2017 erfuhren eine besondere Würdigung ihrer Leistungen. Sie erhielten ihre Zeugnisse aus den Händen von Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, und des Präsidenten der IHK zu Schwerin, Hans Thon. Zu den besten Absolventen gehören auch die beiden Sparkassen-Mitarbeiter Erik Marschinke und Kristian Pürst. Sie schlossen ihre Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Anfang 2017 mit sehr guten Ergebnissen ab. Die beiden jungen Mitarbeiter stehen den Sparkassen-Kunden als Berater in allen Fragen rund um die Finanzangelegenheiten zur Seite.

Für die hohe Qualität ihrer Berufsausbildung erhielt die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin zum siebten Mal die Auszeichnung „TOP-Ausbildungsbetrieb“ der IHK zu Schwerin. Vorstandsmitglied Ulrich Kempf nahm die Ehrung für die Ausbildungsleistungen entgegen.

Die Sparkasse bildet weiterhin über den eigenen Bedarf und zur Fachkräftesicherung aus. Derzeit absolvieren 24 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Sparkasse. Engagierte Nachwuchskräfte können sich gern für den Ausbildungsstart 2018 bewerben. Informationen sind im Internet unter www.spk-m-sn.de/ausbildung zu finden.

Quelle: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]