Auszeichnungsveranstaltung „100 Frauen schwer in“

Stadtpräsident und Sozialministerin gratulieren

Mit einem besonderen Höhepunkt findet die vom Schweriner Frauenbündnis und der Gleichstellungsbeauftragten ins Leben gerufene Aktion „100 Frauen Schwer in“ ihren vorläufigen Abschluss. Am Sonnabend, dem 9. April findet ab 11.00 Uhr in der Sport- und Kongresshalle der Landeshauptstadt Schwerin die Ehrungsveranstaltung für die Frauen statt. „Hervorzuheben ist, dass die Jury angesichts der vielen eingereichten Vorschläge eine große Courage bewiesen hat. Sie entschied, statt 100 Frauen sollen alle 276 Frauen geehrt werden, die sich in und um die Landeshauptstadt Schwerin ehrenamtlich in vielfältiger Weise engagieren“, sagt Petra Willert, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Schwerin. „Mit der an dem Wochenende stattfindenden Messe ‚Mitten im Leben – 50 +‘ bietet sich ein guter Rahmen und ein geeigneter Ort, die Auszeichnungsveranstaltung durchzuführen. Sozialministerin Manuela Schwesig und Stadtpräsident Stefan Nolte werden die Ehrung der Frauen vornehmen.“

Stefan Nolte betont: „Ich bin davon überzeugt, dass ehrenamtliches Engagement die Lebensqualität in der Landeshauptstadt maßgeblich beeinflusst. Deshalb freue ich mich, dass hier ein  breite Spektrum des Ehrenamtes vertreten ist.“

Künstlerin gestaltet einen Orden für die Ehrung
Eigens für die Ehrung der Frauen hat die Schweriner Künstlerin Angelika Wehnes-Stüve einen Orden entwickelt. Hergestellt wurde er in limitierter Auflage von Frauen und Männern der Kreativwerkstatt des Diakoniewerkes Neues Ufer. Außerdem erhält jede Frau eine Ehrenurkunde. Auch eine kleine Tombola mit attraktiven Preisen wird es geben. Dazu haben der Nahverkehr Schwerin, der Verein  Frauen im Management und weitere Unternehmen aus der Landeshauptstadt Schwerin mehr als 130 Preise gestiftet.

Zu den weiteren Programmpunkten der Ehrungsveranstaltung gehören ein Rundgang durch die Messe, an der auch das Mehrgenerationenhaus Am Dreescher Markt und das Schweriner Frauenbündnis vertreten sein werden, sowie „das Rote Sofa“, auf dem Sozialministerin Manuela Schwesig und weitere Frauen Platz nehmen werden.

Das Schweriner Frauenbündnis, der Förderkreis der Berno-Gemeinde und die Schweriner Gleichstellungsbeauftragten Petra Willert wollen außerdem alle Frauen, die es wünschen, in eine „Chronik des weiblichen Ehrenamtes“ in der Landeshauptstadt aufnehmen. „Das  soll auch eine Basis für künftige Ehrungen auf Landes- und Bundesebene sein“, so Petra Willert.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin

Barschalarm am Strökanal
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lais Puzzle Schwerin 500 Teile
Preis: € 29,99 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top