Autofahrer flüchtet nach Kollision mit Schutzplanke

26-jähriger Schweriner mit 1,56 Promille in Plate gestellt

Plate – Nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen in Plate den mutmaßlichen Unfallverursacher stellen können. Der 26-jährige Unfallfahrer wies einen Atemalkoholwert von 1,56 Promille auf. Der Mann war ersten Erkenntnissen zufolge auf einer Autobahnüberführung bei Plate mit seinem Mercedes von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Schutzplanke geprallt. Dabei wurde die Schutzplanke auf einer Länge von 120 Metern beschädigt. Ein Zeuge hatte den Vorfall bemerkt und die Polizei informiert. Beim Eintreffen der Polizei war der Unfallverursacher bereits mit seinem Wagen verschwunden. Er konnte wenig später mit seinem erheblich beschädigten Fahrzeug in der Ortslage von Plate festgestellt werden. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Zudem brachte die Polizei den aus Schwerin stammenden Mann zur Blutprobenentnahme. Der bei diesem Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 16.000 Euro geschätzt.

Schwerin: Damals & Heute
Schwerin: Damals & Heute*
von Bild und Heimat Verlag
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin: Umgebungskarte mit Satellitenbild 1:250.000 (TK250 / Topographische und Satellitenbildkarte)
Preis: € 7,90 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 3,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2022 um 01:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top