Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Azubi vom Staatstheater verkauft Lose für den guten Zweck

Freudestrahlende Kinder am Glückscontainer

.Viele tolle Gewinne, glückliche Gesichter und nette Gespräche mit Passanten über den Sinn und guten Zweck der Stadttombola: Sebastian Keller, Auszubildender beim Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, steht aus vielen Gründen gern im Glückscontainer auf dem Marienplatz. Aber einer ist ihm besonders wichtig: Er unterstützt so den Verein „bürger für schwerin”, der mit dem Erlös soziale Projekte fördert.

„Ich bin gefragt worden, ob ich bei der Stadttombola mitmachen möchte und habe sofort zugesagt“, so der 21-Jährige. Keller befindet sich derzeit im zweiten Ausbildungsjahr zum Bürokaufmann beim Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Normalerweise arbeitet er in der Verwaltung. „Das Verkaufen der Lose macht mir richtig viel Spaß“, erzählt Keller. „Es ist schön, dass so viele Gewinne darunter sind. Und selbst wenn eine Niete dabei ist: Gewonnen hat man allemal, wenn man anderen etwas Gutes tun konnte“, so der Auszubildende weiter.

Nicht nur Sebastian Keller, auch andere Lehrlinge von Schweriner Unternehmen beteiligen sich. So sind auch Azubis von SOZIUS und der Wohnungsgesellschaft Schwerin mit dabei. Unter den zahlreichen Gewinnen sind zum Beispiel Tagesgutscheine für die Fitnesswelt im belasso oder Fischertaschen – aus Planen vom diesjährigen Drachenbootfestival gefertigte Unikate. Mithilfe der vom Verein „bürger für schwerin” initiierten Stadttombola konnten bisher mehr als 235.000 Euro gesammelt werden, die anschließend sozialen Projekten zugute kamen.

Die Unterstützung eines Projektes durch den Verein kann schriftlich beantragt werden. Die Adresse lautet: Bürger für Schwerin e. v., Ludwigsluster Chaussee 72, 19061 Schwerin.

Foto: maxpress


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]