Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

B-Plan für ehemaligen Internatskomplex

GRÜNE: Bebauungsplan soll nach Gewinnerentwurf entwickelt werden

 

Die Bündnisgrüne Stadtfraktion fordert zur Stadtvertretung am 18. April 2016 die Oberbürgermeisterin auf, den Bebauungsplan für das Gebiet in der Gadebuscher Straße (dem ehemaligen Internatskomplex) auf Grundlage des Gewinnerentwurfes des städtebaulichen Wettbewerbs zu entwickeln. Hintergrund sind 190 geplante Baumfällungen auf diesem Gebiet, die laut städtebaulichem Entwurf gerade als vitales Großgrün für eine hohe Wohnqualität sorgen und erhalten bleiben sollten.

Die Fraktionsvorsitzende Cornelia Nagel erklärt: „Es wurde ein Architektenwettbewerb für dieses Gebiet in Auftrag gegeben und ein Gewinnerentwurf prämiert. Dieser Entwurf sollte die Grundlage für die städtebauliche Entwicklung darstellen. Darauf verwies bisher jeder Beschluss zu diesem Gebiet – auch die Vorlage für den Verkauf des Grundstücks. Unsere Zustimmung fand der Entwurf vor allem durch sein umfassendes Grünraumkonzept, dass den Großteil des wertvollen Großgrüns erhalten und in die Bebauungsstruktur und Straßenplanung integrieren soll.

Im Widerspruch zum B-Plan Verfahren stünden laut den Bündnisgrünen jedoch die dem Investor genehmigten 190 Baumfällungen (von ca. 250 vorhandenen Bäumen). „Es kann nicht sein, dass es eines Antrages zur Stadtvertretung bedarf, um die Verwaltung aufzufordern, sich an Konzepte und Beschlüsse zu halten“, konstatiert Nagel. Ihre Forderung: die Baumfällgenehmigungen erst nach dem Beschluss der Stadtvertretung zum B-Plan zu erteilen.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]