Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bachs Weihnachtsoratorium

Weihnachtliche Konzerte in der St. Paulskirche Schwerin

Die Paulskirche (Foto: M. Michels)Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest darf die große Festmusik von Johann Sebastian Bach nicht fehlen. Am 18. Dezember um 18 Uhr führen die Chöre der St. Paulsgemeinde, namhafte Solisten und das Concerto Celestino das Weihnachtsoratorium, Teile eins und vier bis sechs, unter der Leitung von Christian Domke auf.

Eintrittskarten zu 25 Euro (nummerierte Plätze, keine Ermäßigung) und 20 Euro, ermäßigt 15 Euro, sind im Vorverkauf in der Touristinformation Schwerin, Tel. 0385 5925214, erhältlich, Restkarten am Konzerttag an der Abendkasse ab 17 Uhr.

 

Zu zwei weiteren Konzerten im Advent wird in die St. Paulskirche eingeladen:

Weihnachten mal anders heißt es am 10. Dezember um 17 Uhr. Das Duo Maruan Sakas aus München, Klavier, und Christian Elin, Augsburg, einem der führenden Saxophonisten Deutschlands, präsentieren unter dem Titel Das Geschenk – The Gift eigene Kompositionen zwischen Klassik und Jazz. Karten zu 15 Euro, ermäßigt 10 Euro, liegen an der Konzertkasse ab 16 Uhr bereit.

Am 3. Adventssonntag, dem 11. Dezember um 17 Uhr findet das traditionelle Adventskonzert statt. Alle Chöre der St. Paulsgemeinde musizieren bekannte und unbekannte Weisen zu Advent und Weihnachten. Auch die Besucher sind herzlich zum Mitsingen eingeladen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten der Musik in der St. Paulskirche wird gebeten.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]