Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Badminton Aktionstag beim BSC 95 Schwerin

Am 11.11.2017 heißt es: „Die schnellste Rückschlagsportart der Welt kennenlernen!“

Fast jeder hat es wohl schon einmal getan: Federball gespielt. Doch während das Freizeitspiel mit dem ungewöhnlichen „Ball“ seit Jahrzehnten Groß und Klein ins Freie lockt, gilt die Wettkampfsportart Badminton in Schwerin noch immer als Randsportart. Erstaunlich eigentlich, wenn man bedenkt, dass weltweit über 14 Millionen Sportler das Rückschlagspiel wettkampfmäßig betreiben.

Dass Badminton als schnellste Racketsportart (der Weltrekord liegt bei einer Anfangsfluggeschwindigkeit von 493 km/h) nur wenig mit dem Freizeitspiel Federball gemein hat, das will der Badminton-Sport-Club 95 Schwerin am Samstag, den 11.11. allen Interessierten näherbringen. Denn ab 10 Uhr sind Groß und Klein (ab 6 Jahre) zum Badminton Aktionstag in die Sporthalle der Nils-Holgersson-Grundschule eingeladen.

Beim Aktionstag kannn jeder selbst den Schläger schwingen, sich mit Papa oder Mama auf dem Spielfeld messen. Es kann bei Show-Spielen gestaunt werden. Bestimmt sogar geben die erfahrenen Athleten des Vereins ein paar ihrer Tricks und Kniffe preis. Wer den BSC erleben und kennenlernen will, ist hier genau richtig. Und wer dynamische und rasante Sportarten liebt, der kommt um den Badmintonsport und den 11.11. nicht herum…

Badminton Aktionstag
Am 11.11.2017 ab 10 Uhr
Sporthalle Grundschule „Nils Holgersson“
Friedrich Engels-Str. 35
19061 Schwerin

 

Weitere Infos unter bsc95.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]